Una Primavera

AT, DE, IT, 2018

Dokumentarfilm

Valentina Primavera beobachtet den Versuch ihrer Mutter, sich zu emanzipiere, mit der Kamera

Min.80

"Ich habe zu filmen begonnen, um einen Moment des Mutes festzuhalten, als ein Zeichen meiner Bewunderung und Dankbarkeit", sagt die Regisseurin Valentina Primavera zu Beginn ihres Films. Als ihre Mutter nach 40 Jahren Ehe ihren Mann in Italien verlässt und für kurze Zeit Zuflucht in Valentinas Wohnung in Berlin findet, entscheidet sich die Tochter, die weiteren Schritte der Mutter mit der Kamera zu begleiten. Doch ihr Grund für die Loslösung von ihrem Mann und der Versuch der Emanzipierung, vor allem in einer Gesellschaft, in der die Familie über allem steht, wird nicht von allen verstanden. (Dominik Tschütscher)

  • Regie:Valentina Primavera

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.