Tove – Auf der Suche nach Freiheit und Liebe

Tove

Finland, Sweden, 2020

FilmDramaBiografie

Ein faszinierendes Biopic über das facettentreiche Leben und Lieben von Tove Jansson, der Schöpferin der Mumins.

Min.100

Helsinki 1945: Das Ende des Krieges gibt der Malerin Tove Jansson ein neues Gefühl von künstlerischer und sozialer Freiheit. Moderne Kunst, rauschende Feste und eine offene Beziehung mit einem verheirateten Politiker: Ihr unkonventionelles Leben bringt sie in Konflikt mit den strikten Idealen ihres Vaters. Toves Begehren nach Freiheit wird auf die Probe gestellt, als sie die Theatermacherin Vivica Bandler kennenlernt. Ihre Hingabe zu Vivica ist überwältigend, aber Tove merkt bald, dass die ersehnte Liebe auch erwidert werden muss.  Während sie im Privatleben mit sich ringt, entwickeln sich ihre kreativen Anstrengungen in eine unerwartete Richtung. Ihre künstlerischen Träume konzentrieren sich zwar auf die Malerei, doch was als Nebenprojekt begann - die melancholischen, eindringlichen Märchen, die sie ängstlichen Kindern im Bombenkeller erzählt hatte - entwickelt schnell ein Eigenleben. Die Abenteuer der Mumins bringen Tove internationalen Ruhm und finanzielle Freiheit.

IMDb: 7.1

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Tove – Auf der Suche nach Freiheit und Liebe finden.

  • Schauspieler:Alma Pöysti, Krista Kosonen, Shanti Roney, Eeva Putro, Joanna Haartti, Jakob Öhrman, Robert Enckell, Kajsa Ernst, Wilhelm Enckell, Liisi Tandefelt, Emma Klingenberg, Juhana Ryynänen, Henrik Wolff, Dick Idman, Simon Häger, Kira-Emmi Pohtokari, Sanna Langinkoski, Saga Sarkola, Jon Henriksen, Lidia Taavitsainen, Paavo Järvenpää, Jan Korander, Oskar Pöysti, Iida Kuningas, Heli Hyttinen, Fabian Silén, Willehard Korander, Andrea Reuter, Tage Fredriksson, Jonathan Hutchings, Ingrid André, Sara Soulié, Emilia Neuvonen, Helmi Jokinen, Matti Bye, Dennis Egbert, Vilhelm Bromander

  • Regie:Zaida Bergroth, Antti Lahtinen, Essi Alamattila, Mikko Niskala

  • Kamera:Linda Wassberg, Juha Niska

  • Autor:Eeva Putro

  • Musik:Matti Bye, Svante Colérus, Anssi Kainulainen, Haruna Nakada, Rasmus Pietilä

  • Verleih:Polyfilm

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.