© Netflix

Stream

Allison Janney: Die 5 besten Filme mit der "Lou"-Darstellerin

Allison Janney hat in Dutzenden Filmen mitgewirkt und dabei immer eine besondere Präsenz. Hier sind ihre fünf besten Filme.

von Maike Karr

09/27/2022, 04:37 PM

Im Netflix-Film "Lou" rockt Allison Janney die Rolle der in die Jahre gekommenen Lou, deren gefährliche Vergangenheit sie langsam einholt und für ordentlich Action sorgt. "Lou" zeigt nicht nur, dass man öfter ältere Frauen als Hauptrolle in (Action)filmen casten sollte, sondern auch, was für eine tolle Schauspielerin die Oscar-Preisträgerin ist. Aus diesem Grund haben wir euch fünf Filme mitgebracht, in denen Allison Janney sonst noch brilliert und die zudem noch super Unterhaltung bieten. 

"I, Tonya" (2018) 

Allison Janney spielt hier die zynische, kettenrauchende und ständig alkoholisierte Mutter der titelgebenden Eiskunstläuferin Tonya Harding (Margot Robbie). Die Filmbiografie erzählt vom Leben Tonya Hardings, die durch ihre Verbindung zu einem Attentat auf ihre Konkurrentin Nancy Kerrigan am 6. Januar 1994 weltbekannt wurde, weswegen sie später lebenslang vom Eiskunstlauf gesperrt wurde. Ihr ganzes Leben wurde nicht an sie geglaubt und doch schaffte sie es, zur besten Eiskunstläuferin der Welt zu werden. Und das, obwohl sie so gar nicht dem Ideal des Sports entsprach: So wie ihre Mutter nahm sie nie ein Blatt vor den Mund und war deshalb eher unbeliebt. 

Die Darstellung der verbitterten Mutter, die niemals mit der sportlichen Leistung ihrer Tochter zufrieden ist, spielt Janney so hervorragend und überzeugend, dass sie dafür einen Oscar erhielt. Völlig zurecht, wie wir finden. 

"I, Tonya" könnt ihr euch auf Netflix ansehen. Über Amazon könnt ihr die Filmbiografie auch käuflich erwerben. Hier geht's zum Film! 

"Tallulah" (2016) 

Tallulah, gespielt von Elliot Page, treibt sich mit einem Van quer durch Amerika herum und schlägt sich mit Diebstahl von Kreditkarten durchs Leben. Auf der Suche nach ihrem Freund Nico reist sie nach New York zu dessen Mutter Margo (Allison Janney). Dort wird sie durch eine Verwechslung in einem Hotelzimmer von Carolyn, die mit ihrem Baby Madison überfordert ist, als Babysitterin eingesetzt. Nachdem diese betrunken von einem Date zurück ist, nimmt Tallulah in einer Kurzschlussreaktion das Baby mit. Sie klingelt erneut bei Margo und lässt sie in dem Glauben, dass das Baby ihr Enkel sei.

Allison Janneys Figur vermisst die Männer in ihrem Leben (ihren Sohn und ihren Mann), da diese keinen Kontakt mehr zu ihr wollen. So kommt ihr "Enkelkind" wie gerufen und zwischen Tallulah und Margo ergibt sich eine intime Beziehung, wie die zwischen Mutter und Tochter. 

"Tallulah" ist ein Netflix-Original und damit nur über Netflix verfügbar. 

"The Help" (2011) 

"The Help" ist eine überaus berührende Geschichte, die von dem Alltag afro-amerikanischer Bediensteter in Weißen Haushalten zur Zeit der Bürgerrechtsbewegungen der 1960er-Jahre erzählt. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Buch von Kathryn Stockett, die auch in der Adaption auftaucht und von Emma Stone dargestellt wird. Die Idee von Emma Stones Figur, ein Buch aus der Sicht von Afro-AmerikanerInnen zu veröffentlichen, sorgt in ihrer Gesellschaftsschicht mächtig für Aufruhr.

Allison Janney spielt darin die Mutter der Schriftstellerin, die ihre Tochter bei der Umsetzung ihrer Idee unterstützt. 

"The Help" könnt ihr über Disney+ kostenfrei streamen. Auf Amazon, Apple TV+ und dem Sky Store kann man ihn leihen und kaufen. Hier geht's direkt zum Film. 

"Juno" (2007) 

Und schon wieder stehen Elliot Page und Allison Janney gemeinsam vor der Kamera. Während sie in "Tallulah" noch ein Mutter-Tochter-ähnliches Duo spielten, treten sie in dem Coming-of-Age-Film wirklich als Mutter und Tochter auf. Juno ist eine Teenagerin, die ungewollt schwanger wird. Sie entscheidet sich für eine Adoption und begibt sich auf die Suche nach passenden Eltern für ihr ungeborenes Kind. 

"Juno" ist eine quirlige, bunte und unterhaltsame Geschichte, die vor allem von Elliot Pages Charakter getragen wird, die kein Blatt vor den Mund nimmt, aber trotzdem nahbar und sympathisch herüberkommt. Entgegen der Erwartungen bei einem solch schwierigen Thema, ist "Juno" ein richtiger Wohlfühl-Film. 

"Juno" könnt ihr kostenfrei über Disney+ streamen. Auf Amazon, Google Play und Apple TV+ kann man sich den Coming-of-Age-Film ausleihen. Hier geht's zum Film! 

"The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit" (2002) 

"The Hours" ist die Adaption des mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Romans von Michael Cunningham. Die Geschichte handelt von drei Frauen aus verschiedenen Generationen (grandios: Julianne Moore, Meryl Streep und Nicole Kidman), die ein Schicksal verbindet: Sie alle führen ein unglückliches Leben, das von außen bestimmt wird und stehen in der ein oder anderen Art in Verbindung mit Selbstmord. Trotz der schwierigen Thematik von Depression, gibt der Film viel Hoffnung und wird als absolutes Meisterwerk bezeichnet. 

Allison Janney ist hier in der Rolle von Sally Lester, der festen Freundin von Meryl Streeps Charakter zu sehen. Nicole Kidman schlüpft in dem Film in die Rolle von Virgina Woolf, die zu dem Zeitpunkt an "Mrs. Dalloway" schreibt und erhielt für ihre außerordentliche Performance einen Oscar. 

"The Hours" kann man über Apple TV+ oder den Sky Store leihen oder kaufen.

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu Amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Kommentare

Allison Janney: Die 5 besten Filme mit der "Lou"-Darstellerin | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat