Kate Walsh - nicht gut genug fü Burger King
"Private Practice"-Star Kate Walsh hat viel erreicht. Von einer kleinen Rolle in der Serie "Ein Witzbold namens Carey" über eine größere in "Grey’s Anatomy" bis zu ihrer eigenen Serie.  

© REUTERS

Stars
10/21/2021

Kate Walsh: So emotional war ihr "Grey's Anatomy"-Comeback

Addison Montgomery ist bei "Grey's Anatomy" zurück! Schauspielerin Walsh sprach nun über die Rückkehr und die Zukunft der Serie.

von Lana Schneider

Seit wenigen Wochen ist bekannt, dass Kate Walsh als Addison Montgomery in der 18. Staffel von "Grey's Anatomy" zurückkehren wird. In einer Pressekonferenz zur neuen Staffel sprach sie nun über das emotionale Comeback und wie es mit ihr in der ÄrztInnenserie weitergehen könnte, wie "Variety"  berichtet.

"Es war ein wunderschönes Gefühl und ich bin so dankbar dafür. Über Jahre hinweg gab es keine Interviews, in denen ich nicht gefragt wurde: 'Fans fragen sich, ob du jemals zurückkehren wirst?' Also habe ich es getan", so der Serienstar. 

Sie sei deshalb mit dem Gedanken "Du machst das für die Fans" zurück ans Set gegangen und sei sehr glücklich darüber. Zuvor hätte sie außerdem mit Derek-Shepherd-Darsteller Patrick Dempsey über das Comeback gesprochen. Dempsey hatte in der 17. Staffel von "Grey's Anatomy" ebenfalls nach jahrelanger Pause kurze Gastauftritte.

"Er sagte: 'Es wird so intensiv für dich werden und so emotional und die Gefühle werden überwältigend sein, aber es wird auch in gewisser Weise einen Abschluss bringen.' (...) Als wir mit der Serie begonnen haben, war das eine ganz besondere Zeit für uns alle... das hat unser Leben verändert", erinnert sich Walsh rückblickend. 

Das erwartet Fans in Staffel 18

Auch einen kleinen Hinweis gab der "Grey's Anatomy"-Star, wie es für ihre Rolle in der Show weitergehen wird: "Addison und Amelias Dynamik wird im Fokus stehen." Addison Montgomery war immerhin die Ex-Frau von Derek Shepherd, Amelias Bruder und Meredith Greys (Ellen Pompeo) Ehemann, der in der elften Staffel einen Serientod erlitt.

Die kommenden Folgen seien sehr "intensiv, intim und befriedigend", so die Addison-Montgomery-Darstellerin. Bisher seien allerdings nur wenige Folgen geplant, sie sei aber offen für weitere.

"Mal sehen, was passiert. (...) Die Reaktionen auf die erste Episode waren großartig und ich denke, dass die Leute auch die zweite Folge sehr lieben werden. Aber bisher haben wir geplant, dass Addison kurz auftaucht, und dann sieht man, wie es sich entwickelt", verriet die 54-Jährige.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.