Witold Sobocinski

Gelobtes Land

— Ziemia abieccana

Drei polnische Abenteurer träumen in der Aufbruchsstimmung 1880 von einer eigenen Fabrik

Sie sind der Schrecken der Weltmeere und von jedem Seemann gleichermaßen gefürchtet: Piraten. Der Freibeuter Kapitän Red (Walter Matthau) ist einer von ihnen.

Die Frau des amerikanischen Herzchirurgen Walker verschwindet spurlos aus ihrem Pariser Hotelzimmer. Walker macht sich in der fremden Stadt auf die Suche. Ein versehentlich vertauschter Koffer vom Flughafen bringt einen Anhaltspunkt. Er findet die Besitzerin, eine Französin, die für dunkle Gestalten einen Bombenzünder ins Land geschmuggelt hat. Zu zweit nehmen sie Kontakt mit den Waffenschiebern auf. Als nach wilder Jagd durchs nächtliche Paris das große Shootout naht, stirbt die junge Frau im Kugelhagel. Walker freilich hat die Gemahlin wieder in den Armen.

Amerikanischer Arzt gerät bei einem Paris-Besuch in eine Agentenaffäre um einen Nuklearzünder.

Alles zu verkaufen

— Wszystko na sprzedaz

Der Darsteller eines Filmes verunglückt tödlich. Ein Nachfolger für die vakante Rolle bietet sich an...

Witold Sobocinski | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat