Viktor Savić

Der junge Novica wächst in Belgrad auf. Er ist ein begnadeter Mathematikschüler, was ihm jedoch im Leben fehlt, sind Freunde, Liebe und Respekt. Den Respekt und die Freundschaften sucht er sich in der Skinhead-Gruppe seines Mitschülers Relja, die Liebe bei dessen Freundin Mina. Doch dabei sinkt er immer tiefer in einen Strudel aus Gewalt und Hass und gerät sehr bald mit dem Gesetz und korrupten Polizisten in Konflikt...