Tracee Ellis Ross

Jordan Sanders ist eine moderne Karrierefrau - bossy, bitchy, latent überspannt und nie müde, stets und ständig ihre Mitarbeiter zu schikanieren. Ihr perfektes Leben gerät aus den Fugen, als sie eines Morgens in ihrer luxuriösen Penthouse-Wohnung aufwacht und plötzlich wieder dreizehn ist, ausgerechnet vor einer „lebenswichtigen“ Präsentation, bei der alles auf dem Spiel steht. Jordans jüngeres Ich weiht nur ihre Assistentin April in ihr verzwicktes Geheimnis ein. Natürlich ist April loyal, nutzt aber auch endlich ihre Chance, mit ihrem Bitch-Boss einmal Klartext zu reden. Als wäre das nicht schon stressig genug, zwingt auch noch das Jugendamt die „kleine“ Jordan die Schulbank zu drücken. Ihr Ärger darüber verfliegt aber schnell, als sie den unheimlich heißen Klassenlehrer trifft.

Daddy's Little Girls

— Daddy's Little Girls

Der Film handelt von einer erfolgreichen Anwältin, die sich in einen Hausmeister und alleinerziehenden Vater von drei Kindern verliebt. Ihrem Vater gefällt diese Beziehung allerdings gar nicht, denn er hat immer davon geträumt, daß seine Tochter einmal einen reichen Mann heiraten wird.

Mit ihrem Job als Sekretärin in einem Verlagshaus ist die junge dynamische Thea glücklich und zufrieden. Als ihr Chef Jerry sie jedoch feuern will, macht die Not sie erfinderisch. "Ich bin schwanger." Und diese drei Worte verfehlen nicht ihre Wirkung. Jerry zieht ihre Kündigung zurück. Doch was nun? Sich den nächstbesten Typen schnappen und wirklich schwanger werden? Wohl kaum. Die Wahrheit sagen? Unmöglich. Ausgestattet mit falschem Bauch und typischen Schwangerschaftssymptomen bleibt Thea der Lüge treu und gewinnt als werdende Mutter zunehmend Respekt und Beliebtheit in der Firma. Wie das Pech es will hat dann auch noch Nick, der jüngere Bruder des Chefs, die Idee ein Buch mit Schwangerschaftsgeschichten zu veröffentlichen und macht Thea zu seiner stellvertretenden Direktorin...

Rainbow Johnson blickt auf ihre eigene Jugendjahre zurück und wie sie als Kind einer schwarz-weiß-gemischten Familie in ihrer eigenen Jugend zu einer eigenen Identität finden musste.

Die Comedy-Serie dreht sich um eine afroamerikanische Familie der oberen Mittelschicht.

Rainbow Johnson blickt auf ihre eigene Jugendjahre zurück und wie sie als Kind einer schwarz-weiß-gemischten Familie in ihrer eigenen Jugend zu einer eigenen Identität finden musste.