Tessa Thompson

Der neue Champion Adonis Creed steigt diesmal in den Ring, um gegen Ivan Dragos Sohn zu kämpfen.

Coogler inszeniert das Drehbuch, das er mit Aaron Covington unter der Verwendung der Figuren aus der von Sylvester Stallone geschriebenen "Rocky"-Serie verfasst hat.

Lauryn aus Indiana träumt von einer Ausbildung an der renommierten Tanzakademie von Chicago, doch trotz aller Ambition und guter Vorbereitung verläuft das Vortanzen alles andere als erfolgreich. Frustriert und ohne rechte Lust, als Verliererin in die Provinz zurück zu kehren, heuert Lauryn in einem Tanzclub an, wo sie sich zur Überraschung der Managerin als Talent für Choreografie und Publikumsmagnet entpuppt. Als ihr überprotektiver Bruder mal in die Stadt kommt, ist er von dieser Entwicklung (und ihrem neuen Freund) wenig begeistert.

Eine Liebesgeschichte zwischen einem verwöhnten Cocker Spaniel namens Lady und einem herumstreunenden Mischling namens Tramp. Lady findet sich auf der Straße wieder, nachdem ihre Besitzer ein Kind bekommen haben, und wird von Tramp aus einem Rucksack gerettet. Dieser will ihr zeigen, dass sie ihr Leben frei und uneingeschränkt leben kann.

Als am 17. Februar 1965 ein Schwarzer von der Polizei niedergeschossen wird und anschließend seinen Verletzungen erliegt, explodiert der Unmut über systematische Diskriminierungen. Bürgerrechtler Martin Luther King Jr. will das nicht hinnehmen und einen Protestmarsch von der Stadt Selma nach Montgomery organisieren. Doch sein Vorhaben wird erschwert: Präsident Lyndon B. Johnson ist nur schwer zu überzeugen und wiegelt mit dem Argument ab, dass das Problem der Schwarzen nicht so wichtig sei. Und George Wallace, Gouverneur von Alabama, geht sogar noch weiter und will alle Bemühungen von King und seinen Anhängern sabotieren. Zu allem Überfluss muss sich King auch noch privaten Problemen stellen, als plötzlich Anschuldigungen laut werden, er wäre seiner Frau untreu gewesen...

Warum reduziert sich die Rolle der Schwarzen in Filmen zumeist darauf zu leiden und zu sterben? Warum bedienen sie immer wieder Stereotypen? Dear White People, es ist Zeit für eine Veränderung!

Eine dunkle Odyssee über das Erwachen künstlichen Bewusstseins und die sich ausbreitende Sünde: An der Schnittstelle zwischen naher Zukunft und wiedererweckter Vergangenheit wird eine Welt erforscht, in der jedes menschliche Verlangen erfüllt werden kann, egal wie nobel oder verdorben es ist. Es existieren keine Regeln, keine Gesetze, keine Urteile - ein Leben ohne Grenzen.