Tabu

Im heutigen Mumbai heißt er nicht länger Macbeth, sondern Maqbool; es geht ihm nicht um Landesherrschaft, sondern um den Rang des Paten, der die Regierung wie die Filmindustrie kontrolliert.

Die Geschichte von Major Jai Agnihotri, der eine landesweite Bewegung ins Leben rief, indem er die Leute davon überzeugte, Gutes für ihre Mitmenschen zu tun.

Der indische Armeemajor Ram (Shahrukh Khan) verspricht seinem Vater am Sterbebett, die Stiefmutter und vor allem den Stiefbruder Madhu (Kiron Kher) ausfindig zu machen und die zerstrittene Familie wieder zu versöhnen. Da trifft es sich gut, dass soeben ein Verräter aus den eigenen Reihen das Leben einer jugendlichen Generalstochter bedroht. Um diese nun vor einem Attentat zu schützen, muss Ram an derselben High School als Undercoverschüler untertauchen, die auch von seinem Halbbruder besucht wird.

Das indische Drama Guilty mit Irrfan Khan als Ermittler thematisiert einen Doppelmord, der sich 2008 in Noida, Indien, ereignete. Der Mordfall, bei dem die 14-jährige Aarushi Talwar (Avika Gor) und Hemraj Banjade (45 Jahre alt) ums Leben kamen, wurde von dem Medien ausgeschlachtet. Die Reaktionen der Sensationspresse wurden heftig kritisiert.

At the cusp of India's birth as an Independent nation, a family makes an arduous journey to freedom at a cost. A young boy Bharat, makes a promise to his Father that he will keep his family together no matter what.

Drishyam

— दृश्यम्

Vijay Salgoankar leitet einen TV Sender in einem abgelegenen, hügeligen Dorf in Goa. Er führt ein glückliches Leben mit seiner Frau und den zwei gemeinsamen Töchtern, für die er alles opfern würde. Vijay ist selbst als Waisenkind aufgewachsen und hat die Schule nach der vierten Klasse verlassen, seinen beruflichen Erfolg hat er sich hart aus eigener Kraft erarbeitet. Genau aus diesem Grund verzichtet er auf Luxus und kommt mit dem Nötigsten aus. Seine Leidenschaft gilt dem Film, ganz Nächte verbringt er vor dem Fernseher, um einen Streifen nach dem anderen zu schauen. Eines Tages verschwindet der Sohn eines Polizisten spurlos. Unter Verdacht steht die Familie Sagoankar...

Wir halten zusammen

— हम साथ - साथ हैं

Ramkishen und seine Frau Mamta führen ein wunderbares Leben im Kreise ihrer Söhne Prem und Vinod und ihrer Tochter Sangeeta. Zur Familie gehört außerdem noch Ramkishens ältester Sohn Vivek aus erster Ehe, der eine verkrüppelte Hand hat, seit er in der Kindheit seine beiden Brüder rettete. Vivek führt erfolgreich das Familienunternehmen. Doch aufgrund seines Handicaps fällt es schwer, eine Braut für ihn zu finden. Da lernt Vivek Sadhana kennen, die von seiner Warmherzigkeit und seiner Liebe zur Familie schwer beeindruckt ist. Als Vivek und Sadhana heiraten, scheint das Familienglück perfekt: Denn auch Prem ist unterdessen mit der Ärztin Preeti verlobt, und Vinod findet sein Ebenbild in der schönen Sapna. Doch dann wird ihre Schwester Sangeeta gemeinsam mit ihrem Mann von ihrem Schwager auf die Straße gesetzt: Er will das Haus und das Geschäft für sich allein. Davon verunsichert, beginnt Matma, an Viveks Loyalität zu zweifeln und schmiedet einen folgenschweren Plan...