Stephen Graham

Eine etwas andere Version des beliebten Märchens, welche keineswegs uninteressant klingt! Kristen Stewart wird zur schneeweißen Unschuld, während Charlize Theron das böse Prinzip verkörpert.

Um dem Wirken einer vermeintlichen Hexe, die für das Ausbreiten der Pest verantwortlich gemacht wird, Einhalt zu bieten, begibt sich ein Ritter im mittelalterlichen Europa auf eine gefährliche Reise.

Ged, ein Gangster der alten Schule, ist Bandenchef einer Liverpooler Gang, die sich auf Raubüberfälle spezialisiert hat. Sein kaltschnäuziger Bruder Ratter hingegen will auf das bei weitem lukrativere Drogengeschäft umsatteln und ist genervt von Geds no-drugs-Ethos. Als einer der mächtigsten Gangsterbosse Liverpools tot aufgefunden wird, entbrennt nicht nur zwischen den Brüdern, sondern auch zwischen den rivalisierenden Gangs Liverpools ein unbarmherziger Kampf um das Gebiet des toten Bosses.

Die englische C-Kompanie ist, während des Ersten Weltkrieges in Nordfrankreich an der Front stationiert und erwartet einen baldigen Angriff der Deutschen. In dieser gefährlichen Situation stößt der unerfahrene Offizier Raleigh (Asa Butterfield) zur Truppe, der den Captain Stanhope (Sam Claflin) noch aus Schultagen kennt. Doch schnell muss Raleigh erkennen, dass sein Freund durch den Krieg ein anderer Mensch geworden ist. Während die Soldaten weiterhin ausharren und auf den deutschen Angriff warten, muss der junge Offizier einsehen, dass der Krieg den Männern weit mehr abverlangt als nur Kameradschaft und Mut.

1942 ist Hitlers Drittes Reich auf dem Höhepunkt seiner Macht. Die “Endlösung” der Judenfrage wurde eingeleitet, ins Leben gerufen vom SS- und Gestapo-Chef Reinhardt Heydrich (Jason Clarke). Der rücksichtslose Mann hat es mithilfe seiner aristokratischen Frau Lina (Rosamund Pike) bis ganz an die Spitze der nationalsozialistischen Führungsriege geschafft. Um ihn auszuschalten, plant der Widerstand der Tschechoslowakei eine ehrgeizige Operation: Zwei junge Rekruten, Joseph Gacik und Jan Kubis (Jack O’Connell und Jack Reynor), werden von Winston Churchill und dem tschechoslowakischen Oberhaupt Edvard Beneš nach Prag geschickt, um Reinhardt Heydrich mit einem Anschlag zu töten. Bei der Planung unterstützt werden sie dabei von einer jungen Widerstandskämpferin (Mia Wasikowska). Die Operation erhält den Namen Anthropoid.

Nachdem die Leiche eines jungen Mädchens, das offenbar brutal ermordet worden ist, in einem englischen Skatepark gefunden wird, schließen sich die Brüder Joe und Chrissie Fairburns ihrem Abteilungsleiter Robert an, um den Täter dingfest zu machen. Die Spur führt sie zu Jason Buliegh, einem vorbestraften Sexualstraftäter und Außenseiter. Aber die Polizei ist gezwungen, den Verdächtigen aus Mangel an Beweise wieder ziehen zu lassen. Doch das wollen die beiden Brüder nicht akzeptieren und beschließen, die Sache in die eigene Hand zu nehmen und Jason zu einem Geständnis zu zwingen. Währenddessen werden sie von ihrem Vater, dem pensionierten Polizeichef Lenny Fairburns, beobachtet, der stiller Zeuge wird, wie die Tragödie seine Söhne zu zerstören droht. Besonders Joe ist bald davon besessen, das Verbrechen zu lösen.

Simon erwacht im Krankenhaus aus dem Koma und erfährt von Dr. Newborn, dass er zwei komplette Jahre verschlafen hat. Was vorher war, ist ihm leider entfallen. Statt dessen stehen zwei ihm unbekannte Damen an seinem Bett und erheben Anspruch, Frau bzw. Geliebte zu sein. Auch soll sein Bruder zwischendurch tragisch verstorben sein. Sein Erstaunen wächst, als er spontane Zeitsprünge erlebt und Stück für Stück die Vergangenheit wie ein Puzzle rekonstruiert. Könnte Simon der Mörder seines eigenen Bruders sein?

Europa im 14. Jahrhundert: die Pest wütet, Tausende fallen ihr zum Opfer. Inmitten des mittelalterlichen Chaos’ wird eine junge Frau festgenommen, welche unter dem Verdacht steht, als Hexe für die Ausbreitung der tödlichen Seuche verantwortlich zu sein. Um ihrem vermeintlichen Wirken Einhalt zu gebieten, beauftragt Cardinal D’Ambroise den Ritter Behman, sie ins Gefängnis zu bringen, wo ein geheimnisvolles Ritual auf sie wartet. Zusammen mit seinem Begleiter Felson begibt sich Behman auf die Reise. Doch der Auftrag erweist sich als gefährlicher und mysteriöser als angenommen, denn um das Böse zu besiegen, müssen beide durch die Hölle.

In einem Sumpfgebiet nahe einer kleinen texanischen Stadt werden wiederholt übel zugerichtete Frauenkörper entdeckt. Detective Heigh, frisch in die Gegend versetzt aus New York, nimmt die Angelegenheit bald persönlich, während sich sein jüngerer Partner, ein Local, aus ebenso persönlichen Gründen kaum für die Fälle außerhalb seines Hoheitsgebietes zu interessieren scheint. Ein junges Mädchen, dessen Mutter sich als Dorfprostituierte betätigt, bringt die Männer auf eine Spur. Da nimmt der Killer die Ermittler ins Visier.

Der Schock dürfte für Carver groß sein, als plötzlich sein im Dienst getöteter Partner, Detective John Major, wieder lebendig vor ihm steht. Ein Jahr nach seinem Tod im Einsatz wird der Top-Ermittler im Rahmen eines Experiments mit künstlicher Intelligenz in einer digitalen Version neu zum Leben erweckt. Doch dabei ging so manches schief und dank fehlerhafter Programmierung ist Major nun mehr Pannen-Polizist als Super-Cop. Sein Partner Carver darf bei ihrer wiederaufgenommenen Zusammenarbeit die Macken des Kumpels ausbaden, während sich das Duo auf die Suche nach Majors Mörder macht.

Am 6. August 1985 werden drei Generationen einer Familie in ihrem abgeschiedenen Farmhaus ermordet: die Eltern Nevill und June Bamber gemeinsam mit ihrer Adoptivtochter Sheila Caffell und deren sechsjährige Zwillinge Daniel und Nicholas Caffell. Der einzige Überlebende ist Bambers zweites Adoptivkind, der damals 24-jährige Jeremy Bamber, der zu diesem Zeitpunkt wenige Kilometer von dem Haus entfernt war. Zunächst wurde gegen die als schizophren geltende Tochter Sheila ermittelt, später geriet der überlebende Sohn ins Visier der polizeilichen Ermittlungen und wurde schließlich wegen Mordes angeklagt und verurteilt. Jedoch beteuert dieser bis heute seine Unschuld. 35 Jahre später widmet sich die fiktive Serie den Hintergründen des wahren Verbrechens und versucht mit ausgiebigen Recherchen, Interviews und veröffentlichten Aussagen, das Rätsel zu lösen, was an dem besagten Mordtag wirklich geschah.

England kurz vor Beginn des Ersten Weltkriegs: Der britische Aristokrat und Gentleman alter Schule Christopher Tietjens (Benedict Cumberbatch) heiratet Sylvia (Rebecca Hall), die sich unentwegt in weitere Liebschaften stürzt. Obwohl er nicht mal sicher sein kann, dass das gemeinsame Kind von ihm ist, hält er die Ehe mit seiner Frau aufrecht - bis er der ungestümen Valentine Wannop (Adelaide Clemens) begegnet. Nicht nur seine Gefühlswelt gerät mit einem Mal ins Schwanken, auch England befindet sich mit dem einsetzenden Krieg in einem politischen und gesellschaftlichen Umbruch ...

This Is England '88

— This Is England '88

In der Fortsetzung von „This is England ’86“ müssen Lol (Vicky McClure) und Woody (Joe Gilgun) lernen, die schockierende Erfahrungen zwei Jahre zuvor zu verarbeiten. Dabei können sie nicht aufeinander vertrauen, denn Woody hat die Gang verlassen. Während sich Lol mit Schuldgefühlen quält, versucht Woody mit einer neuen Freundin ein normales Leben zu führen. Doch die Vergangenheit ist näher als er sich eingestehen könnte.

Atlantic City, 1920. Als Alkohol geächtet war, wurden die Geächteten zu Königen. In Staffel 1 dieser HBO-Dramaserie geht es um Anfang und Aufstieg des organisierten Verbrechens zu Beginn der Prohibition im "Vergnügungsmekka der Welt".

Stephen Graham | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat