Ruben Fleischer

Tom Holland und Mark Wahlberg begeben sich in dieser Kino-Version des gleichnamigen PlayStation-Spiels auf spektakuläre Schatzsuche.

Mit atemberaubender, knallharter Action, dunklem Humor und messerscharfen Spezialeffekten liefert Tom Hardy als einer der schillerndsten Charaktere des Marvel-Universums ein Debüt in Einzelmission.

Eine geheime Einheit von Außenseitern des LAPD möchte 1949 den unumschränkten Herrscher der Stadt, Gangsterboss Cohen, von seinem Thron stürzen.

Wie überlebt man in einer Welt, die von Zombies überrannt wird? Ruben Fleischers herrlich irrwitzige Horror-Komödie mit Kult-Potential versucht eine Antwort darauf zu geben.

Nick arbeitet in einer Kleinstadt als Pizza-Lieferant. Sein Leben ist ziemlich eintönig, bis er eines Tages auf zwei Möchtegern-Kriminelle stößt. Das unberechenbare Duo kidnappt Nick und zwingt ihn dazu, eine Bank zu überfallen. Weil ihm nur wenige Stunden bleiben, um das Unmögliche möglich zu machen, bittet Nick seinen ehemals besten Freund Chet um Hilfe. Während die Uhr tickt, müssen sich die beiden mit der Polizei, Auftragskillern, Feuerwerfern sowie – nicht zuletzt – ihrer eigenen gestörten Beziehung herumschlagen.

Los Angeles 1949: Der skrupellose Gangsterboss Mickey Cohen aus Brooklyn beherrscht die Stadt und sahnt bei allen illegalen Geschäften ab: Drogen, Waffenhandel, Prostitution. Wenn es nach ihm ginge, würde er auch bei jeder Pferdewette westlich von Chicago seinen Anteil kassieren. Mickeys Imperium gründet sich nicht nur auf die von ihm bezahlte Schlägertruppe - auch die Polizei und die Politik tanzen nach seiner Pfeife. Das reicht, um selbst die unerschrockensten, mit allen Wassern gewaschenen ehrlichen Cops einzuschüchtern ... außer vielleicht eine kleine geheime Einheit von Außenseitern des LAPD unter der Leitung von Sgt. John O'Mara und Jerry Wooters, die Cohen gemeinsam von seinem Thron stürzen wollen.