Robert Deschaine

Als eines Tages der unscheinbare Regierungsanalyst Walter Weed auf einer internationalen Todesliste mit dem Kopfgeld von 3.000.000 $ auftaucht, wird Agent Baker zu seinem Schutz abgestellt. In einem vermeintlich sicheren Versteck will dieser den genau vorgeschriebenen Tötungszeitpunkt abwarten.Doch die Killerelite der Welt ist bestens informiert und so treffen der Maskenkünstler Lazlo Soot, der "Chirug" Mc Teague, die Giftmischerin Ariella Martinez und auch eine Abordnung der wahnsinnigen Tremors zeitgerecht zu einem mörderischen Finale ein. Und auch der biedere Weed treibt noch ein weiteres Spiel...

Die lebenslustige Frankie bekommt eines Tages von ihrer Mutter einen Rosenkranz geschenkt - ein Präsent, das ihr Leben für immer verändern wird. Denn plötzlich wird Frankie Opfer übernatürlicher Mächte, wird von Krämpfen geschüttelt und beginnt, aus Wunden an den Handgelenken zu bluten. Der Vatikan beauftragt den Priester und Wissenschaftler Andrew Kiernan damit, das Phänomen zu untersuchen. Dieser erkennt schon bald, dass sich Frankie in Lebensgefahr befindet. Doch da entbindet der Vatikan Kiernan wieder von seinem Auftrag...

Wie jedesmal fängt es ganz harmlos an. Sanfte Frühlingsbrisen wehen über das Land. Wolkengebilde schweben durch das endlose Blau. Doch plötzlich verwandelt sich das Blau in ein giftiges, zorniges, spannungsgeladenes Grün. Erst hörst Du ihn, dann spürst du ihn. Twister, der gewaltigste Sturm der letzten 50 Jahre, rast auf Dich zu. Das ist der Moment, auf den die Wissenschaftler Jo und Bill gewartet haben. Ihr Ziel ist es, elektronische Sensoren in das Zentrum des Tornados zu schleusen, um auf diese Weise erstmals Meßwerte für ein zuverlässiges Frühwarn-System zu gewinnen. Doch Auge in Auge mit dem übermächtigen Wirbelsturm wird die wissenschaftliche Mission zum Wettlauf mit der Zeit.

Am Anfang des Films sieht man den Polizisten Alex Shaw während einer wilden Verfolgungsjagd. Seine Freundin Annie ist in derselben Zeit dabei, ihre Führerscheinprüfung zu absolvieren. Zufällig geraten sie aufeinander, als Shaw den verfolgten Verbrecher einholt und festnimmt. Annie erfährt dadurch erst jetzt, dass Shaw bei einer Spezialeinheit der Polizei dient, ein gefährlicher Job, den er bisher vor ihr verheimlicht hatte.Alex will die wütende Annie besänftigen und ihr einen Heiratsantrag machen. Zu diesen Zweck lädt er sie zu einer Kreuzfahrt in der Karibik ein. Zu den Gästen der Kreuzfahrt gehört ebenfalls der verrückte John Geiger, der die elektronischen Systeme des Schiffes entwarf und später entlassen wurde. Er will sich rächen und gleichzeitig vom Schiff Wertsachen stehlen.

Geschäftsmann Papi (Eduardo Verastegui) ist immer unterwegs. Also hält er sich in drei Städten jeweils eine Freundin. Als alle gleichzeitig beschließen, ihrem Lover einen Besuch abzustatten, gibt's Ärger. Die drei Betrogenen tun sich zusammen und flüchten in Papis Auto. Was sie nicht wissen: Papi arbeitet für das FBI und hat eine Tasche voller Geld im Kofferraum, auf die ein paar Gangster scharf sind. - Turbulent-vergnügliche Liebeskomödie mit Pfiff.

Gerade war US-Soldat Colter Stevens noch im Kriegseinsatz, plötzlich findet er sich in einem Zug nach Chicago wieder - an der Seite einer jungen Frau, die ihn kennt, er sie aber nicht. Kurz darauf explodiert der Zug, und eine Stimme instruiert Stevens, dass er wieder zurück muss. Dank einer revolutionären Technologie kann er im Körper eines Passagiers die letzten acht Minuten vor der Explosion wiederholt miterleben, damit den Bomber ermitteln und dessen nächsten Terroranschlag noch am gleichen Tag verhindern.

Das sprechende Schweinchen Babe feierte im entzückenden gleichnamigen Familienfilm einen verdienten Welterfolg, bei der Fortsetzung übernahm Koproduzent George Miller selbst die Regie – und schuf eine unheimliche urbane Fabel, deren atemberaubend choreografierte Verfolgungsjagden und barocke Imagination seinen Mad Max-Filmen um nichts nachstehen: Vom sonnigen Land geht es für Babe in die Stadt Metropolis, ein Chiaroscuro-Nachtmahr zwischen Charles Dickens und Blade Runner, in dem herrenlose Tiere als "Illegale" von der Polizei verfolgt werden.

Die gesamte Hundebesitzer-Gemeinde in den Vereinigten Staaten kann es kaum mehr erwarten, denn es sind nur noch wenige Tage, bis die „Mayflower Kennel Club Dog Show“ beginnt. Sie ist die größte Hunde-Show in den USA und daher immer ein wahres Highlight für die Liebhaber der verbeinigen besten Freunde des Menschen. Erwartet werden hunderte Teilnehmer, die beweisen wollen, dass ihr Hund den Sieg am meisten verdient hat und somit der beste Vierbeiner weit und breit ist. So auch Halran Pepper der seinen Bluthund Hubert auf Sieg getrimmt hat. Auch die das Anwaltspärchen Swan hat ihren neurotischen Weimeraner so gut es geht auf die Show vorbereitet und auch die Eheleute Ferry und Cookie Fleck sind sich mit Hund sicher, dass sie den Sieg davon tragen werden. Wenn jedoch so viele exotische und exzentrische Personen aufeinandertreffen, ist das Chaos schon vorprogrammiert.

Lyra wächst im Jordan College in Oxford auf, in einer Welt, in der jeder Mensch untrennbar mit seinem persönlichen “Dämon” verbunden ist, der ihn sein Leben lang begleitet und die Gestalt verschiedener Tiere annehmen kann. Als versucht wird, Lyras Onkel, Lord Asriel, zu vergiften und als auch noch der beste Freund des Mädchens, der Küchenjunge Roger von den “Gobblers” entführt wird, die im ganzen Land Kinder verschleppen, beginnt für Lyra eine aufregende und gefährliche Reise, die sie von Oxford über London bis in den hohen Norden führt.

Robert Deschaine | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat