Rajesh Sharma

Reshma träumt davon Schauspielerin zu werden. Nach einigen Hürden schafft sie es einen Produzenten von sich zu überzeugen, der vorschlägt sie fortan "Silk" zu nennen. Schon bei ihrem ersten Film spielt sie an der Seite ihres Jugendidols Suryakant und wird praktisch über Nacht reich und berühmt. Es folgen sinnlichere und erotischere Filmprojekte mit Suryakant, die ihr eine große Fangemeinde einbringen. Doch bald wird ihr klar, dass sie vor allem auf ihre körperlichen Reize reduziert wird und nichts weiter als "jedermanns schmutziges Geheimnis" ist. Die glitzernde Fassade beginnt zu bröckeln und offenbart das wahre Gesicht der Filmindustrie, Silk verliert langsam das Interesse an ihrer Arbeit und lässt sich immer weiter gehen...

Special 26

— स्पेशल 26

Gegründet auf realen Lebenvorfällen, die in Indien 1987-88 auftraten, dreht sich die Geschichte um eine Gruppe von Betrügern, die viele raffinierte Raubüberfälle während der 1980er Jahre durchführten und beraubten berühmte Geschäftsleute und Politiker, indem sie vorgaben, die CBI oder Einkommenssteuerbeamten zu sein und Raubzüge durchzuführen. Unter dem Vorwand, Razzien durchzuführen, würden sie das gesamte von ihnen gehortete schwarze Geld wegnehmen.

Eine Matriarchin erwacht nach 30 Jahren aus dem Koma. Um sie nicht zu überfordern, gaukelt ihre Familie ihr mit allen Mitteln vor, dass sie nur sechs Monate verpasst hat.

Bajrangi Bhaijaan

— बजरंगी भाईजान

Ein junges stummes Mädchen aus Pakistan verliert sich in Indien, ohne die Möglichkeit, zurückzukehren. Ein hingebungsvoller Mann mit einem großherzigen Geist übernimmt die Aufgabe, sie zurück in ihr Mutterland zu bringen und sie mit ihrer Familie zu vereinen.

Nichts geht über Chicken Khurana

— लव शव ते चिकन खुराना

Omi hatte sich alles so clever überlegt: klau deinem Großvater ein Päckchen Geld als Startkapital, verlasse deine Heimat Indien und werde in London ein angesehener Geschäftsmann. Aber, aus der Traum: weil er einem üblen Gangster Geld schuldet, muss Omi Hals über Kopf aus London fliehen, zurück in sein Dorf im Punjab. Dort ist aber nicht alles beim Alten geblieben. Seine Jugendliebe Harman will nichts mehr von ihm wissen und ist stattdessen drauf und dran, seinen Cousin Jeet zu heiraten. Und das Restaurant der Familie, einst berühmt im ganzen Land für sein köstliches Chicken Khurana, droht pleite zu gehen. Den die geheime Zutat zum Rezept kennt nur Omis Großvater - aber der ist bereits zu senil, um sich noch zu erinnern. Guter Rat scheint nun teuer.

Ein aufstrebender Musiker wird für ein Verbrechen verhaftet, das er nie begangen hat. Doch im Gefängnis Lucknow Central gründet er mit einigen Mithäftlingen eine Band.