Nikolaj Coster-Waldau

Susanne Bier erzählt von Liebe, Gerechtigkeit und dem Verschwimmen der Grenzen zwischen Richtig und Falsch!

Zwei kleine Mädchen haben nach einem traumatischen Erlebnis fünf Jahre im Wald verbracht. Bei ihrer Rückkehr in die Zivilisation bringen sie böse Mächte mit.

Norwegens erfolgreichster Headhunter betätigt sich nebenberuflich als Kunstdieb, um sich seinen aufwändigen Lebensstil leisten zu können. Als er den größten Coup seines Lebens plant, gehen die Probleme los.

Im ausgehenden Mittelalter, an der Schwelle zur Neuzeit, werden zwei Freunde zum Spielball der Kirchenmächtigen.

Fünf Jahre waren die jungen Nichten von Lucas verschwunden. Als sie in einer Waldhütte entdeckt werden, sind sie völlig verwildert, verängstigt und aggressiv. Lucas nimmt sich mit seiner Verlobten den zwei Mädchen an. Noch ahnt er nicht, dass deren Aussage, von einer Erscheinung, die sie "Mama" nennen, beschützt worden zu sein, kein Produkt einer traumatisierten Psyche ist. "Mama" existiert, bleibt auch im neuen Heim der Mädchen präsent und reagiert auf jede Störung der Mutter-Kind-Beziehung mit tödlicher Konsequenz.

Tausendmal gute Nacht

— Tusen ganger god natt

Wenn sich Journalisten für Berichterstattungen und Bildmaterial in Kriegsgebiete begeben, bringen sie sich nicht selten selbst in größte Gefahr. So auch Rebecca, die als Fotografin an die Brennpunkte der Welt reist und für das nächste Bild oft alles riskiert. In Afghanistan begleitet sie eine Gruppe von Selbstmordattentäterinnen. Die Suche nach Wahrheit und Nervenkitzel hat diesmal ihren Preis, als eine Bombe vorzeitig detoniert und sie schwer verletzt wird. Nachdem sie in ihre Heimat nach Irland zurückgekehrt ist und sich wieder erholt hat, wird sie von ihrem Ehemann Marcus vor eine schwierige Wahl gestellt: Entweder sie lebt für ihre Arbeit und riskiert weiter ihr Leben oder sie entscheidet sich für die Familie. Schweren Herzens wählt sie eine risikoärmere Zukunft. Doch als sie mit ihrer Tochter Steph in ein vermeintlich sicheres Flüchtlingslager nach Kenya reist, kommt es zu einem brutalen Überfall und ihre Leidenschaft wird erneut geweckt.

Mogadischu 1993: Der machthungrige Clan-Chef Mohamed Aidid regiert mit Hilfe seiner Terror-Milizen das darbende Somalia und scheut auch nicht davor zurück, die UNO-Truppen anzugreifen. Um den Machtapparat des Despoten zu schwächen, entführen US-Einheiten dessen wichtigste Männer. Doch der Einsatz mündet in einer Katastrophe, als am 3. Oktober 1993 zwei Hubschrauber abgeschossen werden und rund 100 versprengte amerikanische Soldaten in den Häuserschluchten festsitzen. Was als kurzes Kommandounternehmen geplant war, entwickelt sich zu einem langen und blutigen Feuergefecht und endet in der größten amerikanischen Militärkatastrophe seit Vietnam.

Nachdem sich Set, der Gott der Dunkelheit, des ägyptischen Throns bemächtigt hat, droht das einst friedliche und wohl behütete Reich im Chaos zu versinken. Nur wenige Rebellen leisten noch Widerstand gegen den unbarmherzigen Herrscher und seine brutalen Gefolgsleute. Einer von ihnen ist der Dieb Bek, ein mutiger Held, der sich auf eine ungewöhnliche Allianz einlässt, um nicht zuletzt seine große Liebe Zaya aus dem Totenreich zurückzuholen: Gemeinsam mit dem Gott Horus plant Bek, Sets Schreckensherrschaft ein für alle Mal zu beenden. Ihre abenteuerliche Reise führt sie bis ins Jenseits und hinauf in den Himmel, wo der Sterbliche und der Gott mehrere gefährliche Aufgaben meistern müssen. Schließlich bringt sie jede von ihnen dem alles entscheidenden Aufeinandertreffen mit dem Gott der Dunkelheit ein Stückchen näher...

Die Handlung ist in einer fiktiven Welt angesiedelt und spielt auf den Kontinenten Westeros, den Sieben Königreichen sowie im Gebiet der "Mauer" und jenseits davon im Norden und Essos. In dieser Welt ist die Länge der Sommer und Winter unvorhersehbar und variabel; eine Jahreszeit kann Jahre oder sogar Jahrzehnte dauern. Der Handlungsort auf dem Kontinent Westeros in den Sieben Königreichen ähnelt dabei stark dem mittelalterlichen Europa. Die Geschichte spielt am Ende eines langen Sommers und wird in drei Handlungssträngen weitgehend parallel erzählt. In den Sieben Königreichen bauen sich zwischen den mächtigsten Adelshäusern des Reiches Spannungen auf, die schließlich zum offenen Thronkampf führen. Gleichzeitig droht der Wintereinbruch und es zeichnet sich eine Gefahr durch eine fremde Rasse im hohen Norden von Westeros ab.

In 1909, Denmark's Alabama Expedition led by Captain Ejnar Mikkelsen was attempting to disprove the United States' claim to North-Eastern Greenland, a claim that was rooted in the idea that Greenland was broken up into two different pieces of land. Leaving their crew behind with the ship, Mikkelsen sleds across the ice with his inexperienced crew member, Iver Iversen.

Nikolaj Coster-Waldau | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat