Martín Piroyansky

Ein eigensinniger Senior bricht auf zu einer abenteuerlichen Reise von Buenos Aires nach Polen.

In ihrem sinnlichen Debütfilm erzählt Lucía Puenzo über ein besonderes Erwachsenwerden: Die 15jährige Alex ist aufgrund einer Laune der Natur Junge sowie Mädchen.

Alex ist fünfzehn - und hat ein Geheimnis. Aufgrund einer seltenen Laune der Natur ist sie beides: Junge und Mädchen. Die Eltern sind mit ihr aus Buenos Aires an eine einsame Küste gezogen, weg vom Geschwätz der Leute. Eines Tages kommt ein befreundeter Chirurg mit seiner Familie zu Besuch. Könnte, sollte man vielleicht? Dabei möchte Alex doch nur den Dingen ihren Lauf lassen. Da kommt ihr Alvaro gerade recht, der sechzehnjährige Sohn der Gäste. Ein Kandidat für das erste Mal? Alvaro ist überrumpelt - und fasziniert von der herausfordernden Art, mit der Alex ans Werk geht ...

David Samarás (Leonardo Sbaraglia) ist der Produzent der beliebten Talkshow "Hoy Se Arregla el Mundo", in der vermeintlich normale Menschen Beziehungskonflikte, Freundschaft, Arbeit, Elternschaft und Kinder lösen. David ist Single, da es ihm nie gelungen ist, eine dauerhafte Beziehung einzugehen. Das einzige Konstante in seinem Leben ist Benito (Benjamín Otero), sein 9-jähriger Sohn, das Ergebnis eines zufälligen Abenteuers. Das ändert sich schlagartig, als er inmitten eines heftigen Streits mit Silvina (Natalia Oreiro), der Mutter des Jungen, erfährt, dass Benito nicht sein Sohn ist.