Letitia Wright

Kenneth Branagh schlüpft für seine zweite Agatha Christie-Interpretation nach „Mord im Orientexpress“ erneut in die Rolle des Hercule Poirot und führt auch wieder Regie.

Der mächtige Titan Thanos hat es sich zur Aufgabe gemacht das halbe Universum auszulöschen. Um diesen perfiden Plan Realität werden zu lassen, benötigt er allerdings zuerst alle sechs Infinity-Steine, die ihm in Verbindung mit einem speziell gefertigten Handschuh, gottgleiche Kräfte verleihen. Da sich unglücklicherweise auch auf der Erde zwei dieser Steine befinden, betraut er seine treu ergebene Black Order mit deren Beschaffung. Sowohl die Avengers, als auch die Guardians of the Galaxy und Thor erfahren jedoch von Thanos' Plänen und stellen sich dem Schurken entgegen. Doch mit einen derart mächtigen Gegner hatte es bisher keiner von ihnen zu tun...

Deni Maroon, a musician and dock worker is determined to pull off a music festival against the interests of the local factory owner.

My Brother the Devil

— My Brother the Devil

Mo wächst in einem traditionellen, ägyptischen Haushalt auf, doch jenseits der Geborgenheit der familiären Wohnung befinden sich die Straßen des unruhigen Londoner Stadtteils Hackney, in denen sein großer Bruder Rashid als Kleinkrimineller sein Geld verdient. Mo vergöttert Rashid, doch dieser setzt alles in Bewegung, um Mo einen Collegeplatz zu finanzieren, damit er die Chance auf das ruhige, normale Leben bekommt, das er selbst nie hatte. Das dafür notwendige Geld bekommt er aus Drogendeals. Gerade als Rashid dies zu gelingen scheint und er sich selbst langsam aus dem Straßenleben zurückziehen möchte, nimmt Mo einen Job in Rashids alter Gang an. Eine tragische Reihe von Ereignissen zwingt beide Brüder dazu, sich ihrer eigenen Lebensrealität und Identität zu stellen, die Rashid bisher zu unterdrücken versuchte.

Seit 10 Jahren pendelt der Versicherungsmakler Michael MacCauley jeden Tag aus seinem beschaulichen Vorort nach Manhattan und zurück. Doch als er nach einem harten Tag mal wieder in den ewig gleichen Zug einsteigt, ist alles anders. Die Fremde Joanna setzt sich zu ihm und verspricht ihm eine hohe Belohnung, wenn er für sie einen ganz bestimmten Passagier findet, der etwas sehr Wertvolles zu transportieren scheint. Michael erhält nur zwei Hinweise: Einen falschen Namen und den Zielbahnhof des Unbekannten. Als er zögert, macht Joanna ihm unmissverständlich klar: Sie hat nicht nur das Leben der Passagiere in ihrer Hand, sondern auch das von Michaels Familie. Michael ist Teil einer kriminellen Verschwörung geworden. Er kann nur mitspielen, oder einen Ausweg finden – und ihm bleibt nur eine Stunde Zeit.

Marvel Studios LEGENDS bringt ein spannendes Wiedersehen mit den verschiedenen Helden und Schurken und stimmt ein auf deren neue Abenteuer in den mit Spannung erwarteten Streaming-Serien auf Disney+.

Die Serie erzählt in acht kurzen, aber tiefgehenden Episoden die Geschichten von ganz unterschiedlichen Charakteren, die in der Dramaserie „Cucumber“ zu sehen waren. Vom Jurastudenten Josh über die Schuh-Verkäuferin Sian, vom Krankenpfleger zur Polizistin. Was sie verbindet? Die Suche nach Vertrautheit und Liebe, ihrem Stück vom großen Kuchen Leben. Irgendwo zwischen Erwachsenwerden und Erwachsensein begleitet „Banana“ die Generation Y in Zeiten von Grindr und Tinder. Dass sie schwul oder lesbisch, bi oder trans sind, spielt hierbei fast schon die Nebenrolle.