Laurent Turner

Violinist François Gautier (Dany Boon) ist nicht nur hervorragend in seinem Fach, sondern auch ein Geizkragen, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat.

Der sadistische Serienkiller Maurel versucht mit einem perfiden Trick, die Aufmerksamkeit der Ermittler auf seinen ehemaligen Mithäftling Franck zu lenken, der noch sechs Monate seiner Strafe verbüßen muss. Als Maurel auch noch Francks Familie bedroht, sieht dieser nur noch einen Ausweg: Er muss kurz vor seiner Entlassung aus dem Gefängnis fliehen und Maurel finden - koste es, was es wolle! Gejagt von der Polizei und getrieben von der Sorge um seine Familie kommt Franck dem Killer immer näher...

Julien hat ein sehr ernstes Problem. Er ist zwar ein ausgezeichneter Paartherapeut, aber er selbst hat in seinem Leben noch keine einzige funktionierende Beziehung geführt - jede Frau verlässt sein Leben schnell und fluchtartig. Denn seit seiner Kindheit verhext er jede Frau, die sich in ihn verliebt. Leider handelt es sich dabei nicht um einen romantischen Liebeszauber- sondern um einen ganz grausamen Fluch: Krankenhausaufenthalte, plötzliches Karriere-Aus, Hautauschläge - alles ist möglich. Einfach ausgedrückt: sich in Julien verlieben, ist wie sieben schwarzen Katzen in einer Stunde begegnen. Auch Joanna wird das bald am eigenen Leib erfahren. Eigentlich ist in ihrem Leben gerade alles perfekt: sie ist am Beginn einer vielversprechenden Karriere und in ihrem Liebesleben steuert sie endlich auf ein Happy End zu - aber dann trifft sie Julien…

Choral des Todes

— La Marque des anges - Miserere

In einer Pariser Kirche wird der musikalische Leiter eines Kinderchors tot aufgefunden. Der erst kürzlich pensionierte Kommissar Lionel Kasdan, der ein angesehenes Mitglied der Kirchengemeinde ist, nimmt privat Ermittlungen auf. Kasdan untersucht den Toten und wundert sich über die überaus ungewöhnliche Todesursache: Es scheint, als wären dem Toten die Trommelfelle geplatzt, was einen Herzinfarkt auslöste. Die Spurensicherung der Polizei findet darüber hinaus noch eine Fußspur, welche von der Leiche wegführt, die von einem Kind zu stammen scheint. Auch der Interpol-Agent Frank Salek befasst sich mit dem Fall, der in Verbindung mit seinen Ermittlungen über einen Menschenhändler-Ring zu stehen scheint. Salek und Kasdan bilden eine Zweckgemeinschaft, um hinter das Geheimnis des Mordes zu kommen. Die Spuren führen sie immer tiefer in die dunkelste Vergangenheit Europas, die so vergangen gar nicht ist…

Anton ist der einzige Sohn des armenischen Mafia-Paten Milo Malakian. Der Malakian-Clan hat an der Côte d'Azur ein unantastbares Imperium errichtet. Antons Weg ist damit vorbestimmt: Er soll die "Geschäfte" der Familie übernehmen. Doch Anton will aussteigen, denn die Liebe zu einer Frau lässt ihn von einem anderen Leben träumen - einem bürgerlichen Leben außerhalb des Clans. Dem Vater die Stirn zu bieten, ist jedoch ein lebensgefährliches Unterfangen, denn aus dem "inneren Ring" der Familie gibt es kein Entkommen

Hotelpage - das ist der traditionelle Beruf in Spirous Familie. Doch Spirou hat wenig Lust, sein gesamtes Leben mit Fahrstuhlfahren und Kofferschleppen zu verbringen. Stattdessen möchte er mit seiner großen Liebe Suzette um die Welt reisen und ihr einen Ring überreichen. Zusammen mit seinen Freunden überwindet er dafür Hindernisse, die ihm der ungeliebte Sportlehrer, der eifersüchtige Schulkamerad oder die rivalisierende Gang in den Weg legen und konstruiert schließlich ein beeindruckendes Fahrzeug, um seinen großen Traum zu verwirklichen.

Die 40-jährige Juliette hat ein Problem: Sie kann sich einfach nie entscheiden. Seit ihrer Kindheit nehmen ihr Vater und ihre beiden besten Freundinnen ihr deshalb jede Entscheidung ab. Als sie innerhalb kurzer Zeit den attraktiven Schotten Paul und den charmanten Koch Etienne kennenlernt, wird es kompliziert. Denn beide haben vor, Juliette zu heiraten, und sie muss eine Entscheidung treffen, die ihr diesmal niemand abnehmen kann.