Lars Löhn

Die deutsche Komödie nach dem Bestseller von Wladimir Kaminer erzählt von zwei Russen, die im Sommer 1990 die Gunst der Stunde nutzen wollen und nach Deutschland auswandern.

Der Draufgänger und Mädchenschwarm Torge lebt rücksichtslos seine jugendliche Unbekümmertheit, bis er bei einem Unfall ein Bein verliert, was nicht nur ihn, sondern auch seinen Freundeskreis gehörig ins Stolpern bringt. Seine seelische Verletzung überspielt Torge mit Zynismus und tut meist, als wäre gar nichts geschehen. Doch der Alltag mit seinen großen und kleinen Katastrophen holt ihn ein und langsam beginnt Torge zu begreifen, dass es Zeit wird, sich dem Leben und auch seinen Gefühlen zu stellen.

Als ein Tankwagen in einem Tunnel in den eisigen Bergen Norwegens kollidiert, werden Familien, Jugendliche und Touristen auf dem Heimweg in die Weihnachtsferien brutal in der Dunkelheit gefangen. Ein Schneesturm wütet draußen und die Ersthelfer kämpfen sich zur Unfallstelle durch. Die Zeit drängt, und als der zerstörte Tanker plötzlich Feuer fängt, eskaliert die Situation. In norwegischen Tunneln gilt das Selbstrettungsprinzip: Wenn die Katastrophe eintritt, ist jeder auf sich gestellt.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat