Kristin Scott Thomas

Eine Feier unter Freunden in einem Londoner Stadthaus nimmt immer chaotischere Züge an, weil die Gäste lang gehütete Geheimnisse offenbaren.

Dass das Leben gerne Haken schlägt, hat Pechvogel Mathias bereits oft erfahren müssen. Doch endlich scheint sich das Blatt für ihn zu wenden: Komplett pleite, freut er sich, ein Appartement in Paris zu erben, das er sofort zu Geld machen will...

Filmdrama aus Frankreich von Regiesseur und Drehbuchautor Philippe Claudel. Daniel Auteuil spielt einen Mann in der Ehekrise. Seine Frau: Kristen Scott Thomas.

In ihrem Haus

— Dans La Maison

Ozon stellt erneut unter Beweis, dass er es wie kein anderer versteht, den Zuschauer auf falsche Fährten zu locken und konventionelle Erzählmuster überraschend und lustvoll zu zerstören.

Wie kann man zehntausend schottische Lachse lebend in die Wüste bringen und dort in sengender Hitze die idealen Voraussetzungen zum Laichen schaffen?

Dieses schlagfertige Spionagedrama folgt einem dysfunktionalen Team von MI5-Agenten – und ihrem unausstehlichen Chef, dem berüchtigten Jackson Lamb –, während sie durch den Rauch und die Spiegel der Spionagewelt navigieren, um England vor finsteren Mächten zu verteidigen.

It was the biggest air and naval fleet in history to take off for France to free Europe from Nazi Germany’s clutches. As World War II entered its fifth year of combat, and despite set-backs in Russia, the power of Germany remained so strong that the Anglo American Allies had to recruit 2 million men all ready to sacrifice their lives. From the Battle of Normandy to the Liberation of Paris, tens of thousands of lives were lost; D-Day Sacrifice recounts the story of the D-Day Landings on 6 June 1944 through the testimonies of those who lived it. Comprised entirely of re-mastered and colourised archive footage, much of it never before seen, the remarkable testimonies of famous individuals like Dwight D. Eisenhower and Erwin Rommel are intertwined with those of anonymous soldiers and citizens, such as film director Samuel Fuller and Eisenhower’s chauffeur, Kay Summersby.

Nach achtjähriger Abwesenheit kehrt Gulliver nach Hause zurück. Er erklärt sein langes Ausbleiben mit einem Schiffbruch, der angeblich Treffen mit Liliputanern, Riesen, fliegenden Inseln und sprechenden Pferden zur Folge hatte. Niemand will ihm so recht glauben, schon gar nicht Dr. Bates, der immer wieder vergeblich um die Hand von Gullivers Frau angehalten hat. Er läßt Gulliver in eine Nervenheilanstalt einweisen. Der Weltenbummler muß nun die Wahrheit seiner Geschichten beweisen, will er jemals wieder in Freiheit leben.