John Niven

Im Jahr 1997 ist die BritPop-Welle auf ihrem Höhepunkt und der Musik-Manager Steven Stelfox tut alles dafür, um das nächste große Talent ausfindig zu machen. Vollgepumpt mit Leidenschaft, Ambitionen und jeder Menge Drogen sucht er immer nach den neuesten Hits - schließlich sollen sich die Kassen seines Musiklabels ordentlich füllen. Dabei hat er aber nicht nur den Profit, sondern stets auch seinen persönlichen Aufstieg im Business im Blick. Doch als der Wendepunkt des Hypes erreicht ist, bringt die Beförderung eines konkurrierenden Kollegen das Fass für den krankhaft ehrgeizigen Stelfox zum Überlaufen und er nimmt die Redewendung "ein Mordsding" etwas zu wörtlich. Aber auch nachdem der Rivale aus dem Weg geräumt ist, wächst der Erfolgsdruck: So zieren immer mehr blutige Spuren seine Karriereleiter...

Als "Cat" durch Zufall an Beweise für ein skandalöses Verbrechen gerät, das von der Regierung vertuscht wird, ist ihr Leben in Gefahr. Die beiden Privatdetektive, die sie beschützen sollen, entpuppen sich als totale Nieten, und schnell sind alle drei auf einer atemlosen Flucht vor der montenegrinischen Mafia, einem korrupten US-Senator und verschiedenen sadistischen Auftragskillern, die im Kugelhagel eine Spur der Verwüstung kreuz und quer, durch ganz Europa ziehen.

Ein dysfunktionales Paar begibt sich unter dem Vorwand, sich wieder zu verbinden, zu einer abgelegenen Hütte am See, aber jeder hat geheime Pläne, um den anderen zu töten. Bevor sie ihre jeweiligen Pläne verwirklichen können, treffen unerwartete Besucher ein und das Paar sieht sich einer größeren Gefahr ausgesetzt, als sie sich hätten ausdenken können.

John Niven | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat