Joel Reidy

Ein Mann namens Guy (Ryan Reynolds), der in einer Welt außer Rand und Band als Kassier in einer Bank arbeitet, entdeckt, dass er in Wirklichkeit eine Nebenfigur in dem Online-Rollenspiel Free City ist, das demnächst eingestellt wird.

Düster und beängstigend – Gänsehautfeeling pur! Norma und Arthur Lewis finden eine seltsame kleine Box mit einem roten Knopf. Fortan sieht sich das Ehepaar in einer teuflischen Zwickmühle.

Nach einem Stromausfall, der vermutlich weltweit war, verschwinden überall auf der Welt Menschen spurlos. Einige wenige von denen, die übrig geblieben sind, treffen sich in einer Bar in der siebten Straße, und kommen zu dem Schluß, dass sie vermutlich tatsächlich die letzten Menschen auf der Erde sind.

Crooked Arrows

— Crooked Arrows

Ein Lacrosse-Team bestehend aus Spielern mit Ureinwohner-Abstammung versucht, einen Wettbewerb an einer angesehenen Schule zu gewinnen.

Captain Richard Phillips muss als Kapitän des Containerschiffs MV Mærsk Alabama den Albtraum aller Seefahrer durchleiden, als er gemeinsam mit seiner Crew 2009 in die Gewalt somalischer Piraten gerät. Um seine Crew zu schützen, bietet er sich den Piraten als Geisel an. Gleichzeitig gelingt es Mitgliedern seiner Crew das Schiff maneuvrierunfähig zu machen und sich vor den Piraten zu verstecken. Als die Erstürmung des dahintreibenden Schiffes durch Spezialeinheiten droht, entsteht eine Pattsituation, die jederzeit in einem Blutbad münden kann. Captain Philips muss versuchen, gemeinsam mit dem somalischen Piraten-Anführer Muse einen Ausweg zu finden, der die Sicherheit seiner Männer ermöglicht. Dabei sind sie jedoch Kräften ausgeliefert, die jenseits ihres Einflusses liegen.