Joel K. Berger

Radioproduzent Brad will Megan und Dylan den Kindern seiner Frau Sara , der beste Stiefvater sein, den die sich wünschen können. Doch dann taucht der leibliche Vater auf, Dusty . Beide Männer buhlen nun um die Gunst der Kinder – und beide könnten kaum unterschiedlicher sein. Brad ist ein verlässlicher, beflissener, biederer Typ, Dusty das Gegenteil: Statt Anzug trägt er Lederjacke, statt Krawatte eine Kette und unterwegs ist er am liebsten auf seinem Motorrad. Eben diese Maschine wird Brad direkt zum Verhängnis, als er gegenüber dem locker-rockigen Konkurrenz-Papa nicht wie ein Waschlappen dastehen und eine Runde drehen will. Es soll nicht der letzte Unfall bleiben, der beim Wettstreit um die Kinderliebe passiert…

Hateship Loveship

— Hateship Loveship

Johanna Parry ist eine sehr stille und schüchterne Frau, doch zugleich ist sie auch eine exzellente Pflegerin, die einen neuen Job bei dem älteren Mister McCauley beginnt. Bei ihm wohnt auch seine Teenager-Enkelin Sabitha, die gar nicht so begeistert von Johannas Auftauchen ist. Denn Sabithas Vater Ken hat nur selten Zeit für seine Tochter und lädt sie vorzugsweise bei ihrem Opa ab. Nun aber soll sie auch von Johanna bemuttert werden, die scheinbar Gefallen an dem etwas verwegen wirkenden Ken gefunden hat. Da sieht Sabitha eine Chance, sowohl Johanna als auch ihrem Vater eins auszuwischen: Unter einer falschen E-Mail-Adresse gehen Sabitha und ihre Freundin Edith unter der Vorgabe, Ken zu sein, eine Online-Brieffreundschaft mit Johanna ein, die schnell in eine vorgebliche Romanze ausartet. Die naive Johanna ahnt davon zunächst nichts ...