Jeff Wadlow

In dieser Horror-Version der gleichnamigen TV-Serie aus den 70er-Jahren werden Wunschträume zu Albträumen.

Der Bösewicht "Red Mist" schwört unter seinem neuen Namen "Motherfucker" blutige Rache an Kick-Ass, Hit-Girl und deren neuen Komplizen zu nehmen.

Problemkind Jake erhält an seiner neuen Highschool Unterricht im Free Fight und wird dadurch ein besserer Mensch.

Eine Gruppe von High School-Studenten versetzt ihre Kommilitonen mit einem virtuellen Killer namens "The Wolf" in Angst und Schrecken.

Sam Larson ist ein mit allen Wassern gewaschener Auftragskiller, der jeder noch so brenzligen Situation entkommt und zum Schluss, nachdem die letzte Explosion verraucht ist, das Mädchen kriegt. Der Haken: All die Abenteuer existieren nur in den Geschichten, die Larson schreibt, sein Protagonist ist Produkt einer Wunschfantasie. Doch dann wird der sanftmütige Buchhalter und Autor tatsächlich für einen Killer gehalten, als Larsons Verlegerin Kylie Applebaum seinen Roman über den international operierenden Attentäter in einem Online-Buchhandel als wahre Geschichte bewirbt. Larson passt das zunächst gar nicht...

Niemand glaubt einem Lügner, auch wenn er die Wahrheit sagt. Als eine junge Frau ermordet aufgefunden wird, verbreiten ein paar Jugendliche im Internet das Gerücht, dass ein Serienmörder namens The Wolf sein Unwesen treibt, um ihren Mitschülern Angst einzujagen. Sie geben auch The Wolfs nächste Opfer bekannt, um zu sehen, wieviele sie überzeugen können und ob jemand die Wahrheit aufdeckt. Als plötzlich tatsächlich die angekündigten Opfer zu sterben beginnen, weiß niemand mehr, wo die Lügen aufhören und die Wahrheit beginnt. Und als die Jugendlichen dann auch noch selbst gejagt werden, wird aus dem Spiel bald blutiger Ernst.

Anfangs glauben Olivia (Lucy Hale), Lucas (Tyler Posey), Markie (Violett Beane) und ihre College-Freunde noch, mit Truth or Dare, also Wahrheit oder Pflicht, lediglich einem lustigen Abend unter Freunden zu veranstalten. Doch als der nicht zur Clique gehörende Carter (Landon Liboiron) ihnen offenbart, dass er sie zum Spielen verführt hat, müssen sie erkennen, dass alles bitterer Ernst ist: Denn wer nicht die Wahrheit sagt oder nicht die verlangten Mutproben absolviert, stirbt. Plötzlich sind es nicht mehr die Studenten, die Wahrheit oder Pflicht spielen, sondern das Spiel selbst, das mit ihnen macht, was es will. Zu immer neuen Herausforderungen und Enthüllungen gezwungen, wird die Gruppe schnell dezimiert und es ist kein Ende des Sterbens in Sicht. Die Überlebenden erkennen, dass sie zum Ursprung des Übels nach Mexiko reisen müssen, wenn sie ihr Leben nicht aufs Spiel setzen wollen.

Nachdem ein junges pubertierendes Mädchen an Halloween versehentlich einen alten bösartigen Geist freigesetzt hat, der die Dekorationen zum Leben erweckt und für Schaden und Chaos sorgt, muss sie sich mit der letzten Person zusammentun, die sie sich zur Rettung ihrer Stadt wünschen würde: Ihrem Vater. Es vergeht nur wenig Zeit, bis die ersten Konflikte und Herausforderungen aufkeimen und an ihren Nerven zerren.

In dieser Horror-Version der gleichnamigen TV-Serie aus den 70er-Jahren werden Wunschträume zu Albträumen.

Der Bösewicht "Red Mist" schwört unter seinem neuen Namen "Motherfucker" blutige Rache an Kick-Ass, Hit-Girl und deren neuen Komplizen zu nehmen.

Sam Larson ist ein mit allen Wassern gewaschener Auftragskiller, der jeder noch so brenzligen Situation entkommt und zum Schluss, nachdem die letzte Explosion verraucht ist, das Mädchen kriegt. Der Haken: All die Abenteuer existieren nur in den Geschichten, die Larson schreibt, sein Protagonist ist Produkt einer Wunschfantasie. Doch dann wird der sanftmütige Buchhalter und Autor tatsächlich für einen Killer gehalten, als Larsons Verlegerin Kylie Applebaum seinen Roman über den international operierenden Attentäter in einem Online-Buchhandel als wahre Geschichte bewirbt. Larson passt das zunächst gar nicht...

Tom Newman kann seine Familie auf deren erstem Safariausflug in Afrika nicht begleiten, weil er einen dringenden Geschäftstermin wahrnehmen muss. Um den Tag besonders aufregend zu gestalten, beschließt der Ranger Brian, seinen Safari-Neulingen ein wenig Extra-Spannung zu bieten, indem er mit ihnen in einen wenig befahrenen Teil des Nationalparks abbiegt. Als es jedoch zu einem unvorhergesehenen Zwischenfall kommt, sehen sich Amy und die Kinder plötzlich in einer auswegslosen Situation. allein und ohne Hilfe sitzen sie im Jeep fest umzingelt von einer Gruppe wilder und sehr hungriger Löwen, denn dort draußen ist der Mensch die bedrohte Spezies.

Niemand glaubt einem Lügner, auch wenn er die Wahrheit sagt. Als eine junge Frau ermordet aufgefunden wird, verbreiten ein paar Jugendliche im Internet das Gerücht, dass ein Serienmörder namens The Wolf sein Unwesen treibt, um ihren Mitschülern Angst einzujagen. Sie geben auch The Wolfs nächste Opfer bekannt, um zu sehen, wieviele sie überzeugen können und ob jemand die Wahrheit aufdeckt. Als plötzlich tatsächlich die angekündigten Opfer zu sterben beginnen, weiß niemand mehr, wo die Lügen aufhören und die Wahrheit beginnt. Und als die Jugendlichen dann auch noch selbst gejagt werden, wird aus dem Spiel bald blutiger Ernst.

Anfangs glauben Olivia (Lucy Hale), Lucas (Tyler Posey), Markie (Violett Beane) und ihre College-Freunde noch, mit Truth or Dare, also Wahrheit oder Pflicht, lediglich einem lustigen Abend unter Freunden zu veranstalten. Doch als der nicht zur Clique gehörende Carter (Landon Liboiron) ihnen offenbart, dass er sie zum Spielen verführt hat, müssen sie erkennen, dass alles bitterer Ernst ist: Denn wer nicht die Wahrheit sagt oder nicht die verlangten Mutproben absolviert, stirbt. Plötzlich sind es nicht mehr die Studenten, die Wahrheit oder Pflicht spielen, sondern das Spiel selbst, das mit ihnen macht, was es will. Zu immer neuen Herausforderungen und Enthüllungen gezwungen, wird die Gruppe schnell dezimiert und es ist kein Ende des Sterbens in Sicht. Die Überlebenden erkennen, dass sie zum Ursprung des Übels nach Mexiko reisen müssen, wenn sie ihr Leben nicht aufs Spiel setzen wollen.

Jeff Wadlow | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat