Hannes Jaenicke

Vier Freunde begeben sich auf einen chaotischen Abenteuertrip auf dem Bierbike, um den letzten Wunsch eines ehemaligen Schulkolelgen zu erfüllen.

Mit einem romantischen Großstadtmärchen über eine magische Nacht voller ungeahnter Begegnungen und schicksalhafter Verstrickungen gibt Thorsten Schmidt sein überzeugendes Regiedebüt.

Speer und Er ist ein dreiteiliges deutsches Doku-Drama; erzählt wird die Geschichte von Albert Speer und seine Beziehung zu dem Diktator Adolf Hitler

Martin und Rudi treffen in einer Klinik zusammen. Beider Diagnose: baldiger Tod durch Gehirntumor bzw. Knochenkrebs. Die gegensätzlichen Typen entschließen sich ans Meer zu fahren, weil Rudi da noch nie gewesen ist. Und weil im Himmel immer nur vom Meer geredet wird, stehlen sie ein schnelles Auto und machen sich auf den Weg. Leider handelt es sich dabei um den Wagen von Henk und Abdul, zwei nicht allzu gelungenen Gangstern, und im Kofferraum liegt eine Million, die dem Boß der beiden gehört. Martin und Rudi kennen kein Pardon und lassen sich auch von der Polizei nicht aufhalten, der sie erfolgreich vorspielen, Entführer und Geisel zu sein. So kommt es zu einer turbulenten und bleihaltigen Reise in Richtung Meer, verfolgt von Obrigkeit und Gangstern, sowie von den eigenen Gebrechen, die ihnen die Zeit stehlen.

Eigentlich wollte Julia zu Hohenberg ihren Hochzeitstag am Strand von Hawaii verbringen. Wichtige Geschäfte ihres Mannes Felix führen sie jedoch in den Dschungel von Borneo, wo die distinguierte Gräfin eine für ihr weiteres Leben folgenreiche Entdeckung macht: Durch die illegale Rodung großer Waldflächen verringert sich der Lebensraum der Orang Utans drastisch und die Tiere sind vom Aussterben bedroht. Zu allem Überfluss ist ihr Mann offensichtlich in die Machenschaften der Holzmafia verstrickt.

Ein Dorf rockt ab

— Ein Dorf rockt ab

Der Hof der resoluten Landwirtin Caro Leonhard ist hochverschuldet und schon seit einiger Zeit machen ihr die Banken ziemlich großen Druck. Rettung scheint jedoch in Form eines großen Heavy-Metal-Festivals zu nahen, auf das ihre 15-jährige Tochter Antonia aufmerksam macht. Denn wenn sie ihre Wiese zu diesem Zwecke vermietet, könnten die Geldsorgen mit einem Mal der Vergangenheit angehören. Dumm nur, dass Caro sich so gar nicht mit der Musikrichtung und der dazugehörigen Kultur anfreunden kann. Trotzdem willigt sie ein und stößt damit ihren Mann Paul gehörig vor den Kopf, da sie ihm vorher nichts davon erzählt hat. Und auch die Dorfgemeinschaft steht alles andere als vereint hinter dem Vorhaben. Dabei ist doch noch kein Gast da – und als Mike und seine Metalfreunde auftauchen, wird es erst so richtig chaotisch…

Emma, Luna, Angel und Merie - alle vier haben eine Strafe im Frauengefängnis abzusitzen. Was sie aber wirklich verbindet, ist ihre Liebe zur Musik. Sie gründen eine eigene Band - die Bandits - und finden durch ihre Lieder ein Ventil für ihre Probleme. Anlässlich des Polizeiballs erhalten Sie die Chance zu ihrem ersten öffentlichen Auftritt. Noch auf der Fahrt dorthin ergibt sich für die Band die Möglichkeit zu entkommen. Ihre Flucht wird zu einem Ereignis der Gegensätze: Einerseits ist ihnen die Polizei auf den Fersen, andererseits setzen die vier mit ihren Songs eine Welle der Begeisterung.

Bei dem Tsunami-Unglück in Thailand 2004 verliert die französische IT-Security-Expertin Claire ihren Ehemann Gabriel. Nun will sie in Abu Dhabi mit ihrem 15-jährigen Sohn Zack und ihrem neuen Ehemann Lukas ein neues Leben beginnen. Neben dem persönlichen Verlust musste Claire nämlich auch eine berufliche Katastrophe erleben. Unter ihrer Verantwortung ging der Probelauf in einem kasachischen Atomkraftwerk furchtbar schief. Es gab zahlreiche Tote, die sie zu verantworten hatte. Ihre berufliche Karriere war auf einen Schlag beendet. Jetzt hat die Security-Expertin eine Anstellung bei dem einflussreichen Geschäftsmann Al Tarubi erhalten und setzt alles daran, sich in ihrem neuen Job zu beweisen. Es scheint alles gut zu laufen. Doch eines Abends entdeckt Claire vor einem Luxusrestaurant plötzlich ein bekanntes Gesicht: Gabriel, der wie ein Schatten in den Fahrstuhl huscht!

Die Tore der Welt

— World Without End

Der König treibt das Land in den Hundertjährigen Krieg gegen Frankreich, während im Ort Kingsbridge die wichtige Hauptbrücke über den Fluss einstürzt. Caris und Merthin versuchen ihre durch Fortschritt und neueste Lehren gekennzeichneten Ansichten in Medizin und Architektur gegen die konservativ eingestellte Kirche und die Zunft durchzusetzen.

„Sie gehen ab sofort jeden Tag ins Galaxis und setzen“, sagt Hauptkommissar Frank Dudek zu Klaus Roth. Der junge Polizist soll in dem Wettbüro Kontakt zur serbischen Wettmafia aufnehmen und sich als verdeckter Ermittler einschleusen. Ziel des Auftrags: Aco Goric.

Hannes Jaenicke | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat