François Berlèand

Nach dem Tod des Ehemannes entdeckt seine Witwe, dass ihre gemeinsam geführte Haushalts-Schule vor dem Ruin steht und muss sich etwas einfallen lassen.

Alte Freunde stehen in den besten Jahren vor neuen Herausforderungen. Regisseur Olivier Baroux ("Fasten auf Italienisch") erzählt auf beschwingte Weise von Lebenslügen im Alter.

Ein ehemaliger Dirigent des weltberühmten Bolshoi Orchesters stellt in einer Kamikaze-Aktion sein früheres Ensemble wieder zusammen und reist nach Paris.

Die zweigeteilte Frau

— La Fille Coupée en Deux

Gabrielle, die zwei sehr unterschiedliche Männer liebt, wird mit einem Mord konfrontiert: Claude Chabrol widmet sich erneut dem falschen Schein der Bourgeoisie.

Chabrol ist zurück: Ein neuer, kritischer und präziser Blick in bester Hitchcock-Manier auf das immerwährende Spiel um Macht und Einfluss.