Dustin O'Halloran

Zwischen einem Farmer aus Yorkshire und einem rumänischen Gastarbeiter entwickelt sich eine intensive Beziehung. Auf dem Sundance Film Festival 2017 gab es dafür den Preis in der Kategorie 'Beste Regie'..

Zwei junge Inderu machen sich gemeinsam auf den Weg, um die Spur eines Amerika-Emigranten zu verfolgen und ihn wiederzufinden.

Mitte des achtzehnten Jahrhunderts wird die 14-jährige Marie Antoinette von ihrer Mutter, der österreichischen Kaiserin, mit dem französischen Thronerben Ludwig XVI. verheiratet. Ein großer Druck lastet auf dem jungen Paar, denn sie müssen nicht nur repräsentieren, sondern für einen Erben sorgen. Doch Ludwig verweigert sich allnächtlich, seinen ehelichen Pflichten nachzukommen. Marie langweilt das Leben zu Hofe und so beginnt sie jeden Tag zu einem Fest zu machen. Sie lebt ein pompöses und dekadentes Leben. Dann kommt eines Tages die Revolution über Frankreich und auch Versailles ist nicht mehr sicher.

Ein ganzes indisches Dorf ist stolz auf den jungen Mann Udai (Prateik Babbar), den es Mitte der 1980er in die USA zieht, nach „Umrika“. Als plötzlich nichts mehr von ihm zu hören ist, stürzt seine Mutter (Smita Tambe) in tiefe Trauer – bis Briefe ankommen, in denen sie liest, welch großen Erfolg Udai in Amerika hat. Doch nach dem Tod seines Vaters (Pramod Pathak) merkt Udais jüngerer Bruder Ramakant (Suraj Sharma), dass in Wirklichkeit der Papa und ein als Postmann arbeitender Onkel (Rajesh Tailang) für die schriftlichen Lebenszeichen verantwortlich sind, die beiden wollten der trauernden Mutter helfen. Ramakant und dessen bester Freund Lalu (Tony Revolori) machen sich gemeinsam auf den Weg, um die Spur von Udai nachzuverfolgen und ihn wiederzufinden. Ihre erste Station ist ein geheimnisvoller Mann namens Mr. Patel (Adil Hussain), der dem Verschwundenen bei der Emigration half…

Der Musiklehrer und Ex-Rockstar Keith Reynolds schaut auf die Tage seiner Künstlerkarriere zurück. Er klammert sich an die wenigen Abende, in denen er als Cellist in einem Orchester spielen kann. Seine Frau Megan hat eine Schwäche für Keksdosen und Tochter Lauren blickt ihrem letzten Highschool-Jahr entgegen. Die Familie entschließt sich, eine Austauschschülerin bei sich aufzunehmen. Sophie ist eine britische Schülerin und entpuppt sich bei ihrer Ankunft bei den Reynolds als äußerst impulsiv, launisch und gutaussehend. Schnell lebt sie sich ein und stellt schon bald die Verhältnisse der Familienmitglieder zueinander auf eine harte Probe. Sie schafft es, die verborgene impulsive Seite von Keith wiederzubeleben und der verheiratete Mann fühlt sich zu der Schülerin hingezogen. Als beide sich näher kommen, gerät das Familienleben arg ins Wanken…

Die britische Studentin Anna verliebt sich Hals über Kopf in ihren amerikanischen Kommilitonen Jacob. Sie schreibt ihm ein Liebesgedicht und heftet es an sein Auto. Das Paar erlebt eine berauschende Romanze.