Drew Daniels

Eine Familie, die an den Rand des Abgrunds gestoßen wurde, findet einen Neuanfang danach durch Liebe, Bindung, sich Auseinandersetzen und Versöhnung.

Die Welt des Familienoberhaupts Paul (Joel Edgerton), seiner schüchternen Frau Sarah (Carmen Ejogo) und des Teenager-Sohns Travis (Kelvin Harrison Jr.) wird regelmäßig von einer bösartigen, pestähnlichen Bedrohung heimgesucht. Um Schutz vor den lebensgefährlichen Umständen zu finden, ziehen sie sich in ein abgelegenes Haus im Wald zurück. Doch die Ruhe wird gestört, als eines Tages der fremde Will (Christopher Abbott) versucht, die Vordertür des Hauses aufzubrechen. Will überzeugt die Familie davon, ihm bei der Suche nach seiner Frau Kim (Riley Keough) und seinem Sohn Andrew (Griffin Robert Faulkner) zu helfen und die beiden mit in den wohlbehüteten Schutzort zu bringen. Bald bricht jedoch Paranoia zwischen den neuen und alten Bewohnern aus.

Die letzten Überlebenden einer weltweiten Infenktionskrankheit versuchen in einem abgelegenen Haus ihr sicheres Familienleben gegen das Grauen der Außenwelt abzuschirmen.

Saturday Morning Massacre

— Saturday Morning Massacre

Ein junges Ermittlerteam wird angeheuert, um den schauerlichen Geschichten rund um die Kyser Villa auf den Grund zu gehen. Einem alten religiösen Ort, der oft als Schauplatz für Ritualmorde mit satanistischem Hintergrund dient. In der Hoffnung durch diese Geschichte an etwas Geld zu kommen und mit der Aussicht, ihren ersten echten Geist zu fangen, macht sich das Team auf den Weg das mysteriöse Rätsel zu lösen. Denn tatsächlich scheinen die Ereignisse nicht aus menschlicher Kraft zu geschehen. Doch die Wahrheit kommt erst zum Vorschein, wenn die Sonne untergeht.

Set in the midst of the 2009 housing crisis, the life of Cassie Fowler, a single mother and struggling realtor, goes off the rails when she witnesses a murder.