Dino Abbrescia

Im Gegensatz zu den bodenständigen, italienischen Weinbauern repräsentiert Uma den österreichischen Adel. Gedreht wurde dafür auf der wunderschönen Burg Kreuzenstein in Niederösterreich.

Völlig unvermittelt ist Stefano mit einer Reihe von Geheimnissen und immer unglaublicheren familiären Enthüllungen konfrontiert und schließlich gezwungen, sich auf seine Art um alle zu kümmern.

Der junge Michele entdeckt beim Spielen in einer Grube ein gefangenes Kind und kommt einer furchtbaren Wahrheit auf die Spur.

Süditalien, 1978, im heißesten Sommer seit Menschengedenken: Der neunjährige Michele findet beim Spielen ein Loch in der Erde, in dem ein gleichaltriger Junge wie ein Hund angekettet gefangen gehalten wird. Langsam kommt er einem dunklen Geheimnis auf die Spur, in das sämtliche Erwachsene seines Heimatdorfes verstrickt scheinen. Ein Geheimnis, das für ihn zur tödlichen Gefahr wird...

Dino Abbrescia | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat