Dan Hedaya

Ein Barbesitzer, seine Frau, deren Liebhaber und ein skrupelloser Privatdetektiv schlittern in ein Katz-und Maus-Spiel, in dem bald niemand mehr dem anderen traut.

Jesus von Nazareth

— The Passover Plot

Der Film folgt in seiner Handlung dem Buch The Passover Plot des britischen Bibelforschers Hugh J. Schonfield, nazarenischen Glaubens. Dementsprechend beschreibt der Film die Christus-Geschichte nicht in der gewohnten Weise des Neuen Testaments. Jesus nimmt eine Droge, scheint tot zu sein, stirbt aber nicht am Kreuz. Er wird in einer Höhle bestattet und anschließend von seinen Anhängern befreit. Letztlich wird das Gerücht verbreitet, dass er von den Toten auferstanden ist.

Die 15jährige Vanessa hat mit ihren Eltern einige Probleme. Die Mutter ist drogensüchtig und prostituiert sich, der Stiefvater, auf Bewährung aus dem Gefängnis entlassen, versucht des öfteren, sich an Vanessa zu vergreifen. Als sie wieder einmal von der Jugendhilfe aus zu einer Pflegefamilie geschickt werden soll, reißt sie aus und macht sich auf den Weg zur Großmutter. Auf dem Weg gelangt sie an den berüchtigten Highway-Killer, einen psychopatischen, perversen Schulpsychologen. In Notwehr schießt sie auf ihn, doch er überlebt. Bei der Gerichtsverhandlung glaubt ihr niemand, alle bemitleiden den scheinbar unbescholtenen Psychologen, bis ihm die Polizei auf die Schliche kommt.

Zwei Girls von der High School setzen sich bei einem Klassenausflug zum Weißen Haus von ihrer Gruppe ab und begegnen Präsident Nixon.

Nach einer ärztlichen Routineuntersuchung erfährt Bessie, daß sie an Leukämie erkrankt ist. Nur eine Knochenmarkstransplantation von engen Verwandten kann sie noch retten. Bessie bittet ihre Schwester Lee, die sie seit gemeinsamen Teenagertagen nicht mehr gesehen hat, ihr zu helfen. Lee willigt ein und reist mit ihren Söhnen Hank und Charlie nach Florida zum Haus des gelähmten Vaters Marvin, den Bessie seit mehr als 20 Jahren aufopferungsvoll pflegt. Dort kommt es dann zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen den beiden Schwestern...

Tief im Herzen von Texas. Eine attraktive, junge Ehefrau flieht in die Arme eines Angestellten ihres unwissenden Ehemannes. Erst einem schwerfälligen Privatdetektiv gelingt es, ihn von der Untreue seiner Frau zu überzeugen. Fortan lässt der Ehemann nichts unversucht, mit blinder Besessenheit den Mord an dem Paar zu arrangieren. Doch die vermeintlich simple Bluttat ist leichter gedacht als getan! Was als perfekter Mord geplant war, geht entsetzlich schief: Der Anstifter wird selbst zum Opfer – und die Liebenden zu ahnungslosen Zielscheiben eines berechnenden Killers. Ein Alptraum aus Betrug, Missverständnissen und tödlichen Geheimnissen nimmt seinen Lauf...

Joe gegen den Vulkan

— Joe Versus The Volcano

Joe Banks (Tom hanks) ist genervt von seinem Leben, seiner Umgebung, seinem Chef und seinem Job als Fabrikangestellter.

Tom Spellacy ist der Wahrheit auf der Spur. Als Beamter der Mordkommission in Los Angeles der 40er Jahre gerät er an einen Fall, der zunächst aussieht, wie jeder andere. Man findet die Leiche eines Mädchens, die feinsäuberlich in zwei Hälften geteilt wurde. Bald stellt Tom fest, daß die Tote eine Prostituierte war. Bei seinen Ermittlungen stößt er jedoch auf Namen, die man in so einem Zusammenhang besser nicht nennen sollte. Besonders Baulöwe und Ex-Zuhälter Jack Amsterdam hat keine weiße Weste. Erschreckt muß Tom feststellen, daß auch sein karrieresüchtiger Bruder in den Fall verwickelt ist. Plötzlich sieht sich der Detektiv allein einem Syndikat gegenüber. Und wo es um Macht und Geld geht, hat die Gerechtigkeit zwei Seiten...