Claudia Martini

Ein ehemaliger Schlagerstar jagt im winterlichen Rimini seinem Ruhm hinterher. Als plötzlich seine erwachsene Tochter in sein Leben einbricht, beginnt seine Welt zu kollabieren.

Dieser Roadmovie von Ludwig Wüst ist ein Film über das Vergehen von Zeit, der Dinge und der Gesten.

Dieses Drama erzählt von der schmerzhaften Bewusstwerdung einer weit klaffenden Leerstelle: dem fehlenden Selbstverständnis, einfach sein zu dürfen.

71 Fragmente einer Chronologie des Zufalls

— 71 Fragmente einer Chronologie des Zufalls

Ein 19-jähriger Student erschießt bei einem Amoklauf in einer Bankfiliale drei Menschen und sich selbst. Regisseur Michael Haneke zeigt eine Chronologie in 71 Szenen, in einer kühlen und scheinbar unbeteiligten Abfolge.

Böse Spiele

— Böse Spiele

Two men, two brothers, their childhood home in Lower Austria. They drink to their late mother, they bury her. Then they drive back to their real lives. One back to Romania, to resume living his newly begun life, the other to Rimini, to go back to dreaming his old dream. But sooner or later both their pasts will catch up with them.

Oktober November

— Oktober November

In einem kleinen Dorf in den österreichischen Alpen steht ein ehemaliger Gasthof. Vor vielen Jahren, als es noch Sommerfrische gab, ein stattlicher Betrieb. Zwei Schwestern sind hier groß geworden. Sonja lebt nun in Berlin, sie ist Schauspielerin geworden, sehr erfolgreich, ein Fernsehstar. Die Karriere ging sehr schnell, sie ist erst Anfang dreißig. Sie hat viel erreicht in ihren noch jungen Jahren – doch etwas scheint ihrem Leben zu fehlen. Sie hält zu den Menschen Distanz, wie um sich zu schützen. Sie durchlebt Phasen von Traurigkeit. Außerhalb ihrer Arbeit und Professionalität wirkt sie immer ein wenig verloren. Heimatlos.

Besuch bei einer Freundin auf eine Flasche Wein, Zigaretten und Smalltalk, der immer wieder in Sackgassen versickert...

Besuch bei einer Freundin auf eine Flasche Wein, Zigaretten und Smalltalk, der immer wieder in Sackgassen versickert...