Clara Royer

Die Geschicht eines Mädchens, das in Budapest vor dem Ersten Weltkrieg zu einer starken, furchtlosen Frau heranwächst.

Regisseur László Nemes zeigt uns in seinem mit dem Golden Globe ausgezeichneten Erstlingswerk eine neue, ganz intime Perspektive auf den Holocaust.