Christine A. Maier

Ein filmisches Portrait der Feministin und unabhängigen Intellektuellen Alice Schwarzer, die sich heute wie damals im Paris der 1970er Jahre, dem Geburtsjahrzehnt der zweiten Frauenbewegung, im Kampfmodus befindet.

Frei nach dem Roman: „Am Anfang war die Nacht Musik“ von Alissa Walser erzählt Barbara Albert die schicksalhafte Geschichte des Wunderheilers Franz Anton Mesmer und seiner berühmtesten Patientin Maria Theresia Paradis.

Im Zusammenleben eines älteres Ehepaars ergeben sich erstmals nach vielen Jahren Unstimmigkeiten, als der Mann seine Krebserkrankung verheimlicht und sich Freiheiten herausnimmt, die seine Frau verstören.

Die Geschichte eines Traumas und einer großen Liebe zwischen der jungen Flugbegleiterin Luna und Amar, einem Lotsen am Flughafen von Sarejevo wird in einem ebenso einfühlsamen wie hochgradig aktuellen Film erzählt.

Nach seinem großen Erfolgsfilm "Die fetten Jahre sind vorbei" entwirft Regisseur Hans Weingartner die Utopie einer geistig befreiten Gesellschaft.

Eine schön entwickelte und erzählte Geschichte, die trotz der Schwere der Verwundungen und der Last der Vergangenheit ein lebhaftes Plädoyer für Hoffnung, Zärtlichkeit, Liebe und Lebenslust ist.

Nordrand

— Northern Skirts/ Périphérie Nord

Jugendliche unterschiedlicher Herkunft versuchen in Wien ihr Glück.