Bruce Surtees

Während der Depressionsjahre versucht ein an Tuberkulose leidender Countrysänger noch einmal einen großen Preis zu gewinnen.

Eastwoods Regiedebüt: Als Discjockey einer Radiostation umschmeichelt er mit sanfter Stimme und ebensolchen Musiktiteln seine nächtliche Zuhörerschaft - und der Frauenheld wird zum Stalking-Opfer.

Als der junge Journalist Nick Eliot in das Haus eines Ehepaars einzieht, in dem das Paar zusammen mit der 14jährigen Tochter lebt, dauert es nicht lange, bis die Kleine sich in ihn verliebt. Als er ihr aber klarmacht, daß er nicht an ihr interessiert ist, zeigt das kleine “Biest”, mit welchen Waffen einer Frau auch sie in ihren jungen Jahren schon kämpfen kann.

Ein schnörkellos in Szene gesetztes Escape-Movie und die spannende Verfilmung jenes legendären Ausbruchs, der letztlich zur Schließung des weltberühmten Gefängnisses führte.

Red Stovall sieht aus, als habe er schon bessere Zeiten gesehen. Versoffen, verlebt und todkrank glaubt er nach wie vor an seine große Chance. Mit seinem cleveren Neffen Whit verläßt er eines Morgens fluchtartig das verträumte Oklahoma und tritt zu einer abenteuerlichen Fahrt durch die USA an. Vor Augen nur ein Ziel: den großen Erfolg.

Verrückte Zeiten

— Men Don't Leave

Beth muss wegen der hohen Schulden ihres verstorbenen Ehemannes ihr Haus verkaufen und gemeinsam mit ihren beiden Söhnen vom hübschen Vorort in die günstigere Innenstadt ziehen. Während der 17-jährige Chris nur Zorn auf die Welt verspürt, lässt sich der 9-jährige Matt seine Trauer kaum anmerken und verbirgt seine Gefühle hinter einer Maske. Beth versucht indes, in ihrem neuen Leben Fuß zu fassen.

Ein namenloser Prediger hilft einer Gruppe von friedfertigen Goldschürfern, die von einem brutalen Minenunternehmer erpresst werden. Regisseur und Hauptdarsteller Clint Eastwood schlüpft in diesem Spätwestern aus dem Jahr 1985 erneut in seine Paraderolle als wortkarger, geheimnisumwobener Revolverheld.