Brittany Snow

Einer der heiß erwartetsten Horrorfilme des Jahres vom legendären Studio A24. 1979 wird aus einem Pornodreh im ländlichen Texas ein harter Überlebenskampf.

Eine Mädchen-Gesangsgruppe fordert die Burschen an ihrem College zu einem Auftrittswettbewerb heraus und es kommt zu einem mitreißenden Performance-Showdown.

Dachte der beliebte Kapitän der Basketball-Mannschaft und Schönling John Tucker, dass er ungeschoren davon kommt, wenn er zeitgleich mit den drei hübschesten Mädchen der Schule ausgeht?

Vin Diesel spielt den Leibwächter für fünf Kinder und findet bald heraus, dass das der schwerste Auftrag seines Lebens ist.

"Would You Rather...?" ist ein berühmtes amerikanisches Spiel, bei dem man zwischen zwei Optionen wählen muss. Als die junge Iris zu einer Partie eingeladen wird, bei der sie die Chance, hat eine ganze Menge Geld zu gewinnen, sagt sie sofort zu. Mit dem Erlös will sie die Behandlung ihres an Leukämie erkrankten Bruders Raleigh bezahlen und diesem somit endlich das Leben ermöglichen, das er sich schon immer gewünscht hat. Der Einladung in das Haus des scheinbar großzügigen Aristokraten Shephard Lembrick folgen auch weitere Menschen, die es ebenfalls auf den Gewinn abgesehen haben. Schon bald stellt sich aber heraus, dass diese Partie anders ist als jede, die die Kandidaten zuvor gespielt haben, denn bei Lembrick handelt es sich um einen perversen Sadisten, dessen Spielart von "Would You Rather...?" für fast alle Teilnehmer tödlich endet...

Hangman, also die englischsprachige Version von Galgenmännchen, wird meist von Kindern gespielt. Ein Serienkiller hat sich das Spiel allerdings ebenfalls zur morbiden Grundlage seiner Morde genommen. Ein Polizist aus der Mordabteilung und ein kriminalistischer Profiler (Karl Urban und Al Pacino) bündeln daraufhin ihre Kräfte, um dem Täter das Handwerk zu legen.

So hat sich Catherine (Allison Miller) ihr Leben in New York City eigentlich ganz und gar nicht vorgestellt. Ihr Job bei einem großen Musiklabel ist grauenvoll, muss sie doch andauernd den Babysitter für Jody (Brittany Snow), den so ziemlich schwierigsten Star der Plattenfirma, spielen. Bei ihrer Unzufriedenheit ist es kein Wunder, dass sie irgendwann einfach gefeuert wird. Als ob das nicht genug wäre, erwischt sie ihren Verlobten Garret (Jason Ritter) dann auch noch mit einer anderen. Für Catherine ist das ein eindeutiges Zeichen und der letzte Anstoß, den sie braucht, um die Metropole zu verlassen und nach Woodstock, den Ort ihrer Kindheit, zurückzukehren. Dort will sie endlich wieder das machen, wofür sie sich berufen fühlt, nämlich Musik. Dabei trifft sie auf den jungen attraktiven Arzt Noah (James Wolk) während die lokale Sängerin Lee Ann (Katey Sagal) sie bei ihren Songs unterstützt.

Nennt mich verrückt!

— Call Me Crazy: A Five Film

Fünf Geschichten um Menschen, die den schwierigen Alltag mit einer Geisteskrankheit meistern müssen. Nicht nur die Kranken haben ihre Probleme, auch die Menschen, die mit ihnen zusammenleben, müssen damit klarkommen.

Almost Family

— Almost Family

Die Welt eines Einzelkinds wird komplett auf den Kopf gestellt, als herauskommt, dass ihr Vater noch unzählige andere Kinder hat. Während seiner Karriere als Spezialist für Fruchtbarkeitsforschung und hat er insgeheim sein eigenes Erbgut bei den klinischen Tests verwendet und dadurch Dutzende Kinder gezeugt. Sie trifft nun auf zwei ihrer Halbschwestern ...

Brittany Snow | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat