Andrea Sixt

Drei Frauen aus dem Bayrischen Wald entdecken mit einem erotischen Telefonservice in ihrem erzkatholischen Heimatort eine echte Marktlücke .

Die Ehe verändert sagt man so. Bei Alex und seiner Frau Teresa ist das allerdings tatsächlich so. Nach mehr als 15 Jahren im ehernen Bund haben sich die beiden so auseinandergelebt, dass der eine mit dem anderen nichts mehr anfangen kann. Eines Abends bricht zwischen dem Fußballtrainer und der Psychologin mal wieder ein heftiger Streit aus. Am nächsten Tag geschieht das Unglaubliche: Die beiden befinden sich im Körper des jeweils anderen...

Hinter jeder erfolgreichen Frau steht mindestens ein Mann, der sie bremst. Bei Rhoda Tramitz und Max Krüger ist das auch so. Als sich die Beziehung der beiden nur noch über Anrufbeantworter abspielt, hat Rhoda die Faxen dicke. Konsequent beschließt sie, selbst Karriere zu machen. Für verbraucherfreundlichen Ersatz im Bett ist auch ganz schnell gesorgt. Ehe er sich's versieht, steht Max allein da. Freundin weg, alles weg. Jetzt meldet sich der Kerl beim Unternehmensberater. Späte Einsicht - ob die noch erwünscht ist, bleibt abzuwarten.

Eine ganz heiße Nummer

— Eine ganz heiße Nummer

Telefonsex statt Arbeitslosigkeit: In Eine ganz heiße Nummer erreicht die Wirtschaftskrise ein kleines bayerisches Dorf… Wenn in einem strukturschwachen Dorf auch noch der letzte Laden vor der Schließung steht, ist Einfallsreichtum gefragt. Maria, Waltraud und Lena, drei resolute Frauen, überwinden ihre Scham und gründen eine bayerische Telefonsex-Hotline! Doch erst einmal müssen die drei zu (S)Experten werden und im Erotikladen recherchieren bis sich der wirtschaftliche Erfolg einstellt. Die erotische Telefonseelsorge ist gefragt. Doch als ihr geheimes Betätigungsfeld auffliegt, sorgt die heiße Nummer für einen handfesten Skandal in der streng katholischen Gemeinde…

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat