André M. Hennicke

Ein junger Mann bewirtschaftet den Bauernhof seines sterbenden Vaters. Als unerwartet ein Jugendfreund des Kranken erscheint, empfindet ihn der Junge als Eindringling.