Amira Casar

Die Geschichte einer ersten Liebe: den Sommer des Jahrs 1983 verbringt ein junger Italoamerikaner mit seinen Eltern in einer norditalienischen Villa und fühlt sich zu einem älteren Man hingezogen.

Michael Kohlhaas basiert auf der gleichnamigen Novelle von Heinrich Kleist und erzählt die wahre Geschichte über den Pferdehändler Michael Kohlhaas, der in der Mitte des 16. Jahrhunderts zu einem Synonym für Selbstjustiz wird.

Auf einer bildgewaltigen Reise durch Transylvanien sucht eine junge Frau den Vater ihres noch ungeborenen Kindes.

Malen oder Lieben

— Peindre ou faire l'amour

In dieser Liebeskomödie nahmen die beiden Brüder Larrieu den Zuschauer mit auf eine zehnjährige Reise durch eine Liebesbeziehung.

Diese Nacht

— Nuit de chien

Als Grundlage für NUIT DE CHIEN dient Schroeter der Roman „Para esta noche“ von Juan Carlos Onetti.

Chris Pine kämpft ums Überleben: Als ehemaliger Elitesoldat schließt er sich einer paramilitärischen Organisation an und kommt einer gefährlichen Verschwörung auf die Spur.

Oskar und die Dame in Rosa

— Oscar et la dame rose

Oskar ist zehn Jahre alt, schweigsam und todkrank. Erst die Dame in Rosa, eine ehemalige Profi-Wrestlerin, schafft es, den Jungen aus seiner Isolation zu locken. Zwischen den beiden entwickelt sich eine zarte Freundschaft. Oskars Doktor fördert das Verhältnis mit einem außergewöhnlichen Plan: Die Klinik stellt Rose als tägliche Pizzabotin ein. Die unterbreitet ihrem Schützling derweil einen verspielten Vorschlag: Er muss jeden Tag so viel erleben, wie andere in zehn Jahren, um sein verpasstes Leben aufzuholen. Dazu gehört auch, sich erstmals einem Mädchen zu öffnen. Und tatsächlich, in Peggy Blue findet er seine erste große Liebe. Während Oskar rapide älter und weiser wird, durchläuft auch Rose einen bemerkenswerten Wandlungsprozess...

Im Jahre 1667 beschliesst der 28-jährige französische König Ludwig XIV. (George Blagden), das Jagdschloss Versailles zu einem prunkvollen Palast ausbauen zu lassen, von dem er fortan seine Herrschaft ausüben will. Doch das in erster Linie der Machtdemonstration dienende Vorhaben wird durch ständige finanzielle Engpässe und die ablehnende Haltung zahlreicher Mitglieder seines eigenen Hofes maßgeblich erschwert. Inmitten diverser Intrigen versucht Ludwig, das Bauprojekt aber dennoch mit eiserner Hand voranzutreiben. Doch muss er sich abseits dessen auch mit seinem bei wichtigen Prozessen meist aufsässigen jüngeren Bruder Philipp I. d'Orleans (Alexander Vlahos) auseinandersetzen, der selbst nach Ruhm und Einfluss strebt und mit dessen Frau der König ein leidenschaftliches Verhältnis hat.

Eines Tages entdeckt Sultan Said, dass seine Ehefrau ein Verhältnis mit seinem einzigen Bruder unterhält. Blind vor Wut zieht er sein Schwert gegen seinen Bruder, doch tötet versehentlich seine ehebrecherische Frau. Aus verschiedenen Gründen ist er nun dazu gezwungen, ein zweites Mal zu heiraten, um das angeschlagene Königreich zu retten. Er lässt jedoch keinen Zweifel daran aufkommen, dass er seine zweite Frau in der Nacht nach der Hochzeit töten wird, um niemals wieder als Ehemann Hörner aufgesetzt zu bekommen. Die wunderschöne Scheherezade (Mili Avital), die Tochter des Großwesirs, ist bereit, den Sultan, den sie von Kindheitstagen an liebt, zu heiraten. Sterben aber will sie nicht. Und so beginnt ein Kampf auf Leben und Tod, den sie fortan mit Worten ausficht.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat