Alexandra Castillo

Anne Sluti wird am hellichten Tag von Tony Zappa auf einem Supermarkt-parkplatz ins Auto gezerrt und vor den Augen von Passanten entführt. Der verstörte junge Mann verschleppt Anne in eine Hütte im Wald. Die junge Frau versucht mehrmals zu fliehen, kann dem Psychopaten aber nicht entkommen. Sie hinterlässt bei jedem neuen Aufenthaltsort Hinweise für die Polizei. Währenddessen laufen die Ermittlungen unter der Leitung von Officer Mike Timbrook auf Hochtouren.

Helikopterpilot Adam Gibson staunt nicht schlecht, als er eines Tages nach getaner Arbeit auf der heimischen Hausmatte steht und feststellen muss, dass bereits ein Doppelgänger den Posten als Familienvater eingenommen und seinen frischgebackenen Geburtstagskuchen angeschnitten hat. Als dann auch noch postwendend unbekannte Bösewichte nach seinem Leben trachten, zieht der begreiflicherweise erregte Bürger auf einen fulminanten Rachefeldzug - und fördert eine umfassende Verschwörung in Kreisen kriminellen Humangenetiker zutage.

Der muslimische Afroamerikaner Samir Horn gerät nach einem gescheiterten Sprengstoffdeal in jemenitische Gefangenschaft. FBI-Agent Roy Clayton scheitert beim Versuch, den Landsmann als Informanten zu gewinnen. Im Gefängnis freundet sich Samir mit dem Extremisten Omar an, der ihm schließlich zur Flucht verhilft und in seine international operierende Terrorgruppe einführt. In der Folge entpuppt sich der Amerikaner als überaus wertvoller Mitarbeiter, verfügt er doch dank seiner Erfahrungen beim US-Militär über detaillierte Kenntnisse im Umgang mit Sprengstoff und Bomben. Während das FBI die Schlinge immer enger zieht und Samir als Hauptverdächtigen einstuft, hat der Terrorchef allerdings nach wie vor Zweifel an dessen Loyalität. Ein Bombenanschlag auf das US-Konsulat in Nizza soll diese endgültig ausräumen ...

2012 endet nach dem Kalender der Maya ein Zeitalter und die bekannte Welt wird in einer Katastrophe untergehen. Während Experten nach einem Ausweg suchen und die US-Regierung bereits einen geheimen Plan für die Rettung eines Teils der Menschheit erstellt, sind sich normale Bürger wie Jackson Curtis der nahenden Naturkatastrophe nicht bewusst. Die Begegnung mit dem Wissenschaftler Charlie Frost, der die Anzeichen für das bevorstehende Weltende dokumentiert, nimmt Curtis zunächst nicht ernst. Doch schon bald mehren sich die Vorzeichen und Curtis wird klar, dass ein wenig aussichtsreicher Kampf ums Überleben begonnen hat.

Der Highschool-Lehrer Jake Eppin begibt sich auf eine Zeitreise zurück ins Jahr 1958, um so das schockierende Attentat auf den amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy im Jahr 1963 zu verhindern. Unglücklicherweise scheint sich die Vergangenheit gegen jede Veränderung zu wehren.