Adèle Haenel

120 BPM

— 120 battements par minute

Während die AIDS-Epidemie Anfang der 90er schon fast zehn Jahre wütet, reiben sich die Aktivisten gegen die Stigmatisierung der Erkrankten in Paris in ihren Aktionen auf.

Eine junge Ärztin stellt private Nachforschungen über den Tod eines Mädchens an, weil sie von Schuldgefühlen geplagt wird.

Suzanne und ihre Familie leben einträchtig zusammen, bis Suzanne eines Tages Julien kennenlernt und sich unsterblich in ihn verliebt. Es dauert nicht lange, bis sie mit ihm davonläuft und alles hinter sich lässt.

Haus der Sünde

— L' Apollonide (Souvenirs de la maison close)

Geschehnisse in einem pariser Edelbordell um 1900, das kurz vor seiner Schließung steht: Auf einem melancholischen Maskenball nehmen die Prostituierten und ihre Stammkunden Abschied voneinander.