© APA

Serien-News
09/18/2020

"Orphan Black"-Star Tatiana Maslany wird Marvel's "She-Hulk"

Frühestens 2022 bei Disney+ zu sehen, zuvor kommen die Marvel-Serien "WandaVision", The Falcon and the Winter Soldier" und "Loki".

von Erwin Schotzger

Tatiana Maslany, bekannt aus der Serie "Orphan Black", wird in der neuen Marvel-Serie "She-Hulk" die titelgebende Hauptrolle spielen. Es ist also doch nicht Alison Brie geworden. Erst vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass die Regisseurin und Drehbuchautorin Kat Coiro für die Superheldenserie von Disney+ gewonnen wurde. Zudem gab es Gerüchte, dass die Marvel Studios nach einer Hauptdarstellerin vom Typ Alison Brie suchen:

Nun nimmt das Serienprojekt Fahrt auf, denn der Hollywood Reporter hat nun offenbar von Disney+ die Bestätigung erhalten, dass Tatiana Maslany die Rolle übernehmen wird. Zuvor gab es lediglich Gerüchte darüber, dass Maslany kurz vor dem Abschluss des Vertrages steht. Die vor allem durch ihre mehrfache Hauptrolle in der Sci-Fi-Thriller-Serie "Orphan Black" bekannte Schauspielerin wird Jennifer Walters spielen. Durch eine Bluttransfusion von ihrem Cousin Bruce Banner (aka Hulk) wird sie zu einem weiblichen Hulk, bei Marvel-Fans bekannt als She-Hulk.

 

Mark Ruffalo, der den Hulk im Marvel Cinematic Universe (MCU) spielt, hat seine neue Cousine bereits via Twitter in der MCU-Familie begrüßt:

 

 

Marvel-Serie "WandaVision" kommt vielleicht noch dieses Jahr

"She-Hulk" befindet sich noch in einer frühen Entwicklungsphase. Mit einem Serienstart bei Disney+ ist daher nicht vor 2022 zu rechnen. Hingegen könnten Marvel-Fans vielleicht noch gegen Ende des Jahres 2020 mit der ersten Marvel-Serie "WandaVision" bei Disney+ beglückt werden. Denn wie bekannt wurde, scheint die Serie bei Disney+ immer noch auf den Programmplänen für 2020 auf, wenn auch ohne konkretes Startdatum. Ursprünglich sollte "The Falcon and the Winter Soldier" als erste Marvel-Serie erscheinen, doch die Coronavirus-Pandemie hat die Produktion verzögert. Nun wird mit der Serie ebenso wie mit "Loki" erst im Jahr 2021 gerechnet. Aber für "WandaVision" könnte sich vielleicht noch ein Start gegen Jahresende 2020 ausgehen.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.