To All The Boys P.S. I Still Love You

© Netflix

Film-Tipps
02/20/2020

Endlich: Filme bei Netflix & Amazon Prime, auf die wir gewartet haben

Diese Kino- & Film-Highlights sind seit kurzem oder in Kürze (bis 1. März 2020) bei Netflix und Amazon Prime zu sehen.

von Erwin Schotzger

NETFLIX

 

KINO-HIGHLIGHTS

 

SYSTEMSPRENGER (2019)

Das mehrmals ausgezeichnete Sozialdrama war gerade erst im Kino und wurde heuer von Deutschland für die Oscar-Nominierung vorgeschlagen (aber letztlich von der Jury nicht nominiert). Jetzt ist "Systemsprenger" auch bei Netflix zu sehen. Im Mittelpunkt des Dramas steht das traumatisierte, schwer erziehbare Mädchen Bernadette, das durch alle Raster der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland zu fallen scheint. Trotz der beeindruckenden schauspielerischen Leistung war uns die Inszenierung des Films ein wenig zu sehr ins Voyeuristische kippend.

 

CALL ME BY YOUR NAME (2018)

Die ungewöhnliche Liebesgeschichte auf Basis des gleichnamigen Romans von André Aciman besticht neben der großartigen Besetzung vor allem durch den unkonventionellen Erzählstil. 2018 war der Film von Regisseur Luca Guadagnino bei der Oscar-Verleihung unter anderem als bester Film nominiert, bekam letztendlich aber nur den Oscar für das beste adaptierte Drehbuch.

 

HELL OR HIGH WATER (2016)

Die Brüder Tobey (Chris Pine) und Tanner Howard (Ben Foster) beschließen nach dem Tod ihrer Mutter die Familienfarm durch einen Banküberfall zu retten. Sie wollen sich von der Bank, die sie ausgebeutet hat, das Geld zurückholen, um ihre Hypothek zu bezahlen. Doch bald ist ihnen der Texas Ranger Marcus Hamilton (Jeff Bridges) auf der Spur. Der moderne Western war 2017 in den Oscar-Kategorien "Bester Film" und "Bestes Drehbuch" nominiert, ging aber leer aus.

 

OCEAN'S EIGHT (2019)

Wie der Titel bereits nahelegt handelt es sich bei diesem Heist Movie um einen Spin-Off der "Ocean's 11"-Filmreihe: Das Rat Pack besteht diesmal nur aus Frauen rund um Debbie Ocean (Sandra Bullock), Schwester des allseits bekannten Danny Ocean. Der große Coup ist eines der wichtigsten Fashion-Events des Jahres in New York: Die Met Gala soll um ihre Einnahmen erleichtert werden.

 

PETER HASE (2018)

Ostern ist in Sichtweite, da passt auch ein Hase ins Programm. Allerdings geht es in der Geschichte der britischen Kinderbuchautorin Beatrix Potter ganz und gar nicht feierlich zu. Stattdessen ist Action angesagt: In dem perfekten Mix aus Realfilm und Animation fetzt sich eine hausbesetzende Hasenbande mit dem neuen, aus der Stadt zugezogenen Hauseigentümer, der wenig Verständnis für die Tierchen aufbringt. Rose Byrne vermittelt als tierliebende Nachbarin zwischen den Streitparteien.

 

ALIEN: COVENANT (2017) – ab 1. März

Nachdem die lückenhafte Geschichte von "Prometheus – Dunkle Zeichen" viele Alien-Fans etwas verwirrt zurückgelassen hat, greift die Fortsetzung einige lose Enden des Vorgängerfilms auf. Rückblickend ergibt so auch "Prometheus" mehr Sinn. Außerdem kommt hier wieder Weltraum-Gruselstimmung auf. "Prometheus" ist leider nicht bei Netflix zu sehen, "Covenant" ab 1. März schon.

 

GRINGO (2018) – ab 1. März

Action-Komödie mit der wunderbaren Charlize Theron: Als intrigante Elaine bringt sie Harold Soyinka (David Oyelowo) auf einer Geschäftsreise nach Mexiko in haarsträubende Schwierigkeiten. Der unbescholtene US-Bürger sieht sich plötzlich in schmutzige Deals seiner Vorgesetzten verstrickt und wird zum Gejagten des mexikanischen Drogenkartells wie auch der US-Drogenfahndung.

 

NETFLIX-ORIGINALE

 

TO ALL THE BOYS: P.S. I STILL LOVE YOU (2020)

In der Fortsetzung des überraschenden Netflix-Megahits von 2018 sind Lara Jean (Lana Condor) und Peter (Noah Centineo) ein echtes Liebespaar – als plötzlich der Adressat des fünften Liebesbriefes auftaucht, den Lara Jean im ersten Teil geschrieben hat. Und John Ambrose (Jordan Fisher) bringt das Liebesleben von Lara Jean erneut völlig durcheinander.

 

DER SCHWARZE DIAMANT (2020)

Adam Sandler in einem Thriller, bei dem aber auch der Humor nicht zu kurz kommt: Sandler ist der spielsüchtige Diamantenhändler Howard Ratner. Mit einem schwarzen Opal hofft er seine Schulden und damit den Großteil seiner Probleme loszuwerden. Doch dann lässt er sich von seinem Geschäftspartner dazu überreden, das Juwel dem Basketball-Superstar Kevin Garnett, der sich selbst spielt, als Glücksbringer zu borgen. Schwerer Fehler!

 

ISI & OSSI (2020)

Isi (Lisa Vicari), Tochter aus reichem Hause, benutzt Ossi (Dennis Mojen), um ihre Eltern zu provozieren und so ihre Ausbildung als Köchin in New York von Papa doch noch finanziert zu bekommen. Ossi hofft dank Isi vor allem an Geld für seinen ersten Profi-Boxkampf zu kommen. Irgendwie eine Win-Win-Situation für beide. Oder etwa nicht?

 

AMAZON PRIME

 

KINO-HIGHLIGHTS

 

WAS MÄNNER WOLLEN (2019)

In der Neuauflage der Komödie "Was Frauen wollen" (2000) übernimmt Taraji P. Henson die Rolle von Mel Gibson: Die erfolgreiche Sportagentin Ali Davis kann plötzlich die Gedanken von Männern hören. Nach anfänglicher Verwirrung beschließt sie, die neue Gabe für ihre Karriere in ihrem von Männern dominierten Beruf einzusetzen.

 

JURASSIC WORLD: DAS GEFALLENE KÖNIGKREICH (2018)

Ein negatives Highlight des Kinojahres 2018 ist nun auch im Amazon Prime-Abo enthalten: Der zweite Teil des durchaus gelungenen "Jurassic Park"-Reboots "Jurassic World" will den Vorgängerfilm leider wo es nur geht toppen. Regisseur J. A. Bayona macht dabei so ziemlich alles falsch. Der Film weiß nicht, was er sein will, und ist gespickt mit Logikfehlern. Der dümmliche Plot vermiest den Dino-Spaß.