© Verleih

News
05/27/2019

Diese 8 Filme sind nur noch im Juni auf Amazon Prime zu sehen

Jetzt oder nie: Wer diese Filme auf Amazon Prime schon immer sehen wollte, sollte sie noch im Juni schauen.

Das Angebot der Filme, die im Abo-Angebot von Amazon Prime Video enthalten sind, ändert sich stetig. Regelmäßig kommen neue Filme hinzu, andere verschwinden aus dem Abo-Angebot.

Diese Auswahl an Filmen verschwindet innerhalb der kommenden 30 Tage, also bis Ende Juni 2019, aus dem Prime Abo. Danach entstehen zusätzliche Kosten, um die Filme anzuschauen.

Wenn wir kein konkretes Datum angegeben, ist ein spätes Ausscheiden gegen Monatsende wahrscheinlich. Ansonsten nennen wir den letzten Tag im Prime-Abo. Da Amazon Prime diese Informationen oft recht kurzfristig bekannt gibt, empfehlen wir ein Lesezeichen zu setzen und bei Interesse nachzusehen, ob neue Filme hinzugekommen sind.

 

Equalizer (2014)

Nur noch bis 1. Juni beim Amazon Prime: Der ehemalige CIA-Agent führt ein ruhiges und unscheinbares Leben als Angestellter in einem Baumarkt. Aufgrund seiner Schlaflosigkeit lernt er in einem Café die junge Prostituierte Teri kennen. Sie weckt wohl Erinnerungen an seine verstorbene Frau, der er noch immer nachtrauert. Als Teri schwer misshandelt im Krankenhaus landet, will er sie freikaufen. Doch die Verhandlung mit den Russen verläuft nicht so wie geplant. Schlecht für die Russen. Action vom Feinsten!  Ab 2. Juni ist der "Equalizer" dann übrigens bei Netflix im Programm!

Boys in the Trees (2016)

Unheimliches Coming-of-Age-Drama: Der Skater Corey (Toby Wallace) trifft eines Abends Jonah (Gulliver McGrath), einen Freund aus Kindheitstagen, wieder. Die ehemaligen Freunde haben sich aus den Augen verloren. Jonah wird von Coreys cooler Skater-Clique ziemlich gemobbt und bedrängt, weshalb Corey beschließt Jonah nach Hause zu begleiten. Was folgt ist eine beinahe mystische Nacht, in der die Ängste der beiden Freund als übernatürliche Abenteuer zum Leben erwachen. Sehenswert aufgrund der guten Besetzung und fantasievollen Inszenierung! Nur noch im Juni bei Amazon Prime.  

Love, Rosie – Für immer vielleicht (2014)

Romantisches Drama rund um die besten Freunde Alex und Rosie, deren Leben wir über Jahre verfolgen. Die Jugendfreunde sind spätestens seit ihrem 18. Geburtstag ineinander verknallt, schaffen es aber nie zusammenzukommen. Klingt nach einer ziemlich klischeehaften Liebesgeschichte? Ist auch ein wenig klischeehaft, aber sind das nicht alle Liebesfilme. "Love, Rosie" sticht vor allem durch die gute Besetzung mit Lily Collins (Rosie) und Sam Claflin (Alex) in den Hauptrollen hervor. Nur noch im Juni bei Amazon Prime.  

Krieg der Götter (2011)

Action-Fantasy vor dem Hintergrund der griechischen Götterwelt, die allerdings nur als vage Vorlage für eine ziemlich holprige Geschichte dient. "Superman"-Darsteller Henry Cavill mimt den legendären Helden Theseus. Wer allerdings erwartet, dass sich der Film in irgendeiner Weise an die Heldensage hält, wird enttäuscht. Aber als opulentes Action-Spektakel taugt der Film allemal. Nur noch im Juni bei Amazon Prime.  

Redemption - Stunde der Vergeltung (2013)

Eher unbekannter, aber solider Actionfilm mit Jason Statham: Der ehemalige Special-Forces-Soldat Joey Jones ist desertiert und seitdem untergetaucht. Durch einen glücklichen Zufall kann er unter neuem Namen ein neues Leben beginnen, wenn auch in dubiosen Kreisen: Als Schläger für die chinesische Mafia lässt sich gut Geld verdienen. Doch als eines Tages die Leiche seiner ehemaligen Freundin gefunden wird, macht sich Joey auf die Suche nach dem Mörder. Nur noch im Juni bei Amazon Prime.  

Die Welle (2008)

Deutsche Neuverfilmung des Roman-Klassikers, der wiederum auf einem tatsächlich stattgefundenen Experiment im Jahr 1967 in Kalifornien beruht. Den ambitionierten Lehrer spielt diesmal Jürgen Vogel. Er beginnt in der politischen Projektwoche ein Experiment, das zeigen soll, dass autoritäres Denken und Diktatur auch heute noch eine Gefahr darstellen. Nur noch im Juni bei Amazon Prime.  

Predestination (2014)

In diesem Zeitreise-Krimi wird Ethan Hawke als namenloser Barkeeper in eine verworrene Geschichte mit fantastischem Twist verwickelt: Eines Tages erzählt ihm in seiner Bar ein Mann seine tragische Lebensgeschichte, die mit den Worten beginnt: "Als ich ein kleines Mädchen war." Der namenlose Barkeeper entpuppt sich als Zeitreise-Agent im Ruhestand. Er macht dem mysteriösen Mann ein Angebot, das er nicht ablehnen kann. Nur noch im Juni bei Amazon Prime.  

Die Frau in Schwarz (2014)

Die Frau in Schwarz (2014) In dieser Geisterhaus-Geschichte begibt sich Daniel Radcliffe als junger Anwalt Arthur Kipps trotz Warnungen alleine in ein Spukhaus im Dorf Crythin in Nordengland. Wer nicht hören will, muss fühlen. Nur noch im Juni bei Amazon Prime.