© Summit Entertainment

News
04/08/2019

Diese 12 Filme sind nur noch im April auf Amazon Prime zu sehen

Jetzt oder nie: Wer diese Filme auf Amazon Prime schon immer sehen wollte, sollte sie möglichst bald anschauen.

Das Angebot der Filme und Serien, die im Abo-Angebot von Amazon Prime Video enthalten sind, ändert sich stetig. Regelmäßig kommen neue Filme und Serien hinzu, andere verschwinden aus dem Abo-Angebot. Amazon Prime Video geht mit diesen Informationen ziemlich geizig um, denn oft wird erst kurz vor dem letzten Tag bekannt gegeben, dass ein Film aus dem Abo-Angebot ausscheidet.

Wir empfehlen ein Lesezeichen zu setzen und bei Interesse nachzusehen, ob neue Filme hinzugekommen sind.

UPDATE: Diese 12 Filme verschwinden im April aus dem Prime Abo. Danach entstehen zusätzliche Kosten. Wenn wir kein konkretes Datum angegeben, ist ein spätes Ausscheiden gegen Monatsende wahrscheinlich. Ansonsten geben wir natürlich den letzten Tag im Prime-Abo an.

 

JOHN WICK – KAPITEL 2

Im Mai kommt "John Wick – Kapitel 3" ins Kino. Bei Amazon Prime gibt es noch bis 15. April die Gelegenheit, das 2. Kapitel anzuschauen: Erneut wird John Wick (Keanu Reeves) darin gezwungen, aus seinem Ruhestand zurückzukehren. Eine Schuldmünze verpflichtet ihn, einen Auftrag des italienischen Mafiaboss Santino D’Antonio anzunehmen. Ruhestand hin oder her, John muss sich nach Rom begeben, um Santinos Schwester zu töten.  

BAYWATCH

Nur noch bis 11. April ist auf Amazon Prime die Kino-Adaption der gleichnamigen 90er-Jahre-Serie zu sehen: Die Rolle von Mitch Buchannon hat hier Dwayne Johnson von David Hasselhoff übernommen. Die Handlung ist auch bei der Kino-Adaption nachrangig. Oder um es mit den Worten von Chandler Bing in "Friends" zu sagen: Hauptsache sie laufen!  

FIFTY SHADES OF GREY – GEFÄHRLICHE LIEBE

Der zweite Teil der Erotik-Seifenoper ist noch bis 7. April auf Prime Video verfügbar: Anastasia (Dakota Johnson) versucht, Christian Grey (Jamie Dornan) zu vergessen und stürzt sich in ihren neuen Job. Klar, dass dieser Plan nicht funktioniert und die beiden wieder in der Kiste landen. Sie glaubt natürlich, ihn ändern zu können. Klar, dass sie sich auch hier täuscht.  

SIEBEN MINUTEN NACH MITTERNACHT

Fantasy-Abenteuer mit dem Prädikat "Besonders wertvoll": Der 12-jährige Connor hat es nicht leicht: Seine Mutter ist krank, seine Großmutter überstreng und in der Schule fühlt er sich auch nicht wohl. Zu allem Übel plagen ihn auch noch Albträume. Eines Nachts verwandelt sich der Baum vor seinem Fenster in ein knorriges Monster, das ihm vom Unterschied zwischen Märchen und Realität erzählt. Nur noch bis Mitte April bei Amazon Prime.  

THE PURGE – DIE SÄUBERUNG

Der erste Teil der "Purge"-Filmreihe ist nur noch im April bei Amazon Prime zu sehen: In einer dystopischen Zukunft ist in den USA einmal pro Jahr für eine Nacht lang jedes Verbrechen erlaubt, auch Mord. In der "Purge Night" gibt es daher nur eine Regel: Überleben! Kompromissloser und spannungsgeladener Survival-Thriller!  

WARM BODIES

Als ein Zombie-Boy das Hirn eines jungen Mannes verspeist, wird er plötzlich von Liebesgefühlen zu dessen Freundin Julie überwältigt. Dadurch will er das Mädchen zwar immer noch vernaschen, aber nicht mehr fressen. Wer hätte gedacht, dass es der Zombiefilm jemals ins Genre der romantischen Komödie schafft? Nur noch bis 29. April bei Amazon Prime.    

ICH – EINFACH UNVERBESSERLICH 2

In der Fortsetzung des erfolgreichen Animationsabenteuers ist der Ex-Superschurke Gru zum braven Familienvater geworden. Doch gemeinsam mit der besten Agentin einer ultrageheimen Organisation muss er sich auf die Jagd nach einem neuen Bösewicht begeben. Nur noch im April bei Amazon Prime zu sehen.  

BRIDGET JONES – AM RANDE DES WAHNSINNS

Der zweite Teil der "Briget Jones"-Filmreihe verschwindet ebenfalls im April aus dem Prime-Abo: Die Story beginnt da, wo der erste Film endete: beim vermeintlichen Happy End. Bridget (Renée Zellweger) und Mark Darcy (Colin Firth) sind offiziell zusammen. Aber statt auf rosa Wolken zu schweben, stolpert Bridget durch alle Fettnäpfchen, die Londons High Society für sie bereithält.  

JASON BOURNE TRILOGIE

Die ersten drei Filme der Action-Spionage-Filmreihe sind nur noch bis Ende April im Prime-Abo enthalten: In den drei Actionfilmen "Die Bourne Identität" (2002), "Die Bourne Verschwörung" (2004) und "Das Bourne Ultimatum" (2007) gerät Matt Damon als CIA-Agent und Attentäter Jason Bourne ins Visier der Geheimdienste.  

THE CABIN IN THE WOODS

Das Regiedebüt von Drew Goddard, der zuvor das Drehbuch zu "Cloverfield" geschrieben hatte, avancierte binnen kürzester Zeit zum Horror-Kultfilm. "Buffy"-Schöpfer Joss Whedon hat am Drehbuch mitgeschrieben. Für fünf Freunde wird der Wochenend-Ausflug in eine einsame Hütte im Wald zu einem ungeahnten Horrortrip. Nichts für schwache Nerven, aber für Freunde unerwarteter Plot-Twists. Unbedingt noch anschauen, bevor es am 29. April aus dem Prime-Abo verschwindet.  

KISS THE COOK

Jon Favreau, Regisseur der ersten beiden "Iron Man"-Filme, übernimmt die Regie und spielt auch gleich die Hauptrolle: Der Gourmetkoch Carl Casper legt sich mit einem snobistischen Restaurantkritiker an und verliert seinen Job. Aber er besinnt sich auf seine kulinarischen Wurzeln und startet mit einem Imbisswagen in Miami neu durch. Bei der Komödie könnte man beinahe von "Food Porn" sprechen. Zudem ist der Film bis in die kleinsten Nebenrollen hochkarätig besetzt. Nur noch bis Mitte April bei Amazon Prime.  

PULP FICTION

Der bekannteste, aber auch beste Film von Star-Regisseur Quentin Tarantino ist nur noch bis 28. April im Prime-Abo enthalten. Die ausgefeilte Struktur des Films löst die lineare Erzählweise auf und erzählt die Geschichte mehrerer Figuren in einzelnen Episoden, die kunstvoll ineinanderfließen und wieder ein perfektes Ganzes ergeben. "Pulp Fiction" war der endgültige Durchbruch von Tarantino als Kultregisseur und ist bis heute der unüberbietbare Tarantino-Kultfilm schlechthin.