Bumblebee (2017)

© Constantin

Film-Tipps
09/15/2020

6 sehenswerte Filme, die nur noch kurz im Amazon Prime-Abo enthalten sind

Jetzt oder nie: Wer diese Filme auf Amazon Prime schon immer anschauen wollte, hat nur noch wenige Tage Zeit dafür.

von Erwin Schotzger

Im Heimkino von Amazon Prime Video herrscht ein ständiges Kommen und Gehen. Regelmäßig werden neue Filme hinzugefügt, andere werden aus dem Amazon Prime-Abo entfernt. Die folgenden Filme verschwinden in wenigen oder spätestens binnen 30 Tagen aus dem Abo-Angebot von Amazon Prime Video. Wo ein konkretes Ablaufdatum bekannt ist, haben wir es angegeben.

 

Charlie und Bumblebee werden schnell Freunde

Bumblebee (2018)

Der Reboot der "Transformers"-Filmreihe von Michael Bay kommt erstaunlich gut ohne die Regie von Michael Bay aus. Regisseur Travis Knight ("Kubo – Der tapfere Samurai") inszeniert den Film als 80er-Jahre-Retroevent mit entsprechendem Soundtrack. Im Jahr 1987 versteckt sich der Transformer B-27, der später den Namen Bumblebee erhält, als ramponierter VW-Käfer auf einen Schrottplatz in Kalifornien. Dort entdeckt ihn die 18-jährige Charlie (Hailee Steinfeld) und muss bald feststellen, dass viel mehr unter der Motorhaube steckt als gedacht. Aus unserer Sicht der beste Transformers-Film und dank dem Spielberg-Touch auch ein Film-Tipp für jene, die den "Transformers"-Filmen bisher nicht so viel abgewinnen konnten.

Operation: Overlord (2018)

Wer Action- und Kriegsfilme mit B-Movie-Flair mag, sollte sich auf jeden Fall noch "Operation: Overlord" anschauen, bevor es am kommenden Sonntag, dem 20. September, aus dem Amazon Prime-Abo verschwindet. Worum geht's? Der junge Boyce (Jovan Adepo), der ranghöhere Ford (Wyatt Russell) und drei weitere US-Soldaten sind im Zweiten Weltkrieg weit hinter den feindlichen Linien auf sich alleine gestellt. Ihre Mission ist die Zerstörung eines deutschen Radarturms in einem nahen Dorf. Doch dort stoßen die US-Soldaten auf eine böse Hinterlassenschaft der Nazis.

Iron Sky (2012)

Noch einmal B-Movie-Action, noch einmal sind Nazis im Spiel: Diesmal kommen sie aber vom Mond. Dahin haben sich die letzten Reste des Dritten Reichs zurückgezogen. Im Jahr 2018 planen die Mond-Nazis mit einer Invasionsarmee einen Angriff auf New York. Diesmal mit dem eisernen Willen zum Sieg. Doch zum Glück sind die Ewiggestrigen durch ihren Mondaufenthalt nicht unbedingt klüger geworden. Die kultige Low-Budget-Satire ist ebenfalls nur noch bis 20. September im Amazon Prime-Abo enthalten.

 

Hotel Artemis (2018)

In diesem Gangsterfilm spielt Jodie Foster die Leiterin eines geheimen Krankenhauses für Verbrecher, bekannt als "die Schwester". Für die Einhaltung ihrer strengen Regeln sorgt der hünenhaften Pfleger Everest (Dave Bautista). Als Sherman (Sterling K. Brown) mit seinem schwer verletzten Bruder auftaucht, steht der Schwester dennoch eine stressige Nacht bevor. Zwar schöpft der Drehbuchautor Drew Pearce in seinem Regiedebüt nicht das volle Potenzial der spannenden Geschichte aus, aber sehenswert ist der solide Actionfilm allemal. "Hotel Artemis" ist bis zum 25. September noch bei Amazon Prime Video zu sehen und macht dann ab 26. September einen fliegenden Wechsel zu Netflix.

Vollblüter (2017)

In diesem beklemmenden Psychothriller von Writer/Director Cory Finley planen zwei junge Frauen einen perfekten Mord: Die gefühlskalte Amanda (Olivia Cooke) kennt so etwas wie Schuldgefühle nicht. Ihre Mutter bezahlt Lily (Anya Taylor-Joy), ihre einzige Freundin aus Kindheitstagen, für die Wiederaufnahme der sozialen Kontakte zu ihrer Tochter. Doch die beiden Mädchen kommen sich tatsächlich näher: Amanda will Lily dabei helfen ihren verhassten Stiefvater zu ermorden. Gemeinsame Interessen verbinden.

 

Rambo – First Blood (1982)

Zuletzt noch ein Klassiker des Actionfilms: Das Action-reiche Vietnam-Rückkehrer-Drama "Rambo", mit dem Originaltitel "First Blood", war im Jahr 1982 der Auftakt einer Filmreihe, die bis "Rambo: Last Blood" aus dem Jahr 2019 reicht. Allerdings war der erste Film noch wirklich gut und wahrscheinlich der Goldstandard des 80er-Jahre-Actionfilms. Die beiden Filme "Rambo 2: Der Auftrag" (1985) und "Rambo 3" (1987) sind auch (noch) bei Amazon Prime Video zu sehen. Die beiden späten Fortsetzungen "John Rambo" (2008) und eben "Rambo: Last Blood" (2019) sind nicht im Prime-Abo enthalten, kommen aber ohnedies nicht an das Original heran.

 

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.