Genre: Drama

Unter der Regie von Hüseyin Tabak spielt Florian David Fitz einen geschiedenen Vater, dessen Sohn Oskar eigentlich ein Mädchen ist.

Drama nach einer wahren Begebenheit über eine Gruppe junger Burschen, die in Thailand mit ihrem Fußball-Trainer in einer Höhle gefangen sind und gerettet werden sollen.

Tausend Zeilen

— Tausend Zeilen

Bully Herbig verfilmt den Fak-News-Skandal von 2018, in den der Spiegel-Journalist Claas Relotius verwickelt war.

Juliette Binoche nimmt als recherchierende Schriftstellerin einen Job als Putzfrau an.

Bis heute sind die Auswirkungen des Kriegs in den 1990er-Jahren im Kosovo spürbar: Fahrijes Mann ist seit damals verschwunden – und sie zur Almosenempfängerin degradiert.

Peter von Kant

— Peter von Kant

François Ozon ("Acht Frauen") erzählt im Eröffnungsfilm der Berlinale 2022 eine Liebesgeschichte voller Sex und Leidenschaft.

Mittagsstunde

— Mittagsstunde

Als ein Dozent aus Kiel in sein nordfriesisches Heimatdorf zurückkehrt, erkennt er den Ort seiner Kindheit kaum wieder.

Die Geschichte wurde durch wahre Ereiginisse im Königreich Dahomey inspiriert, das im 18. und 19. Jahrhundert ein sehr mächtiger Afrikanischer Staat war.

Alle reden übers Wetter

— Alle reden übers Wetter

Es geht um Bildungsaufstieg und die Arroganz des akademischen Betriebs, um eine Herkunft aus der ostdeutschen Provinz und die Sehnsucht nach Zugehörigkeit.

Ein Film über Jugendliche zwischen Social Media und Selbstfindung, eine Geschichte von Rebellinnen.

Joan Verra mit ihrem Sohn Nathan aufs Land. Dort erlebt sie bruchstückhafte Erinnerungen an ihre vergangenen romantischen Begegnungen.

Carla Simón wirft in diesem wunderschön beobachteten Ensemble-Drama einen klaren Blick auf das traditionelle Katalonien.

Wenn die Magie des Films das Herz des jungen Samay von neun Jahren erobert; Er setzt Himmel und Erde in Bewegung, um seine 35-mm-Träume zu verwirklichen, ohne sich der erschütternden Momente bewusst zu sein, die ihn erwarten.

Märzengrund

— Märzengrund

Der Sohn eines Großbauern zieht sich in dieser Felix Mitterer-Verfilmung von Adrian Goiginger in die Freiheit der Berge zurück.

Eine Frau findet auf dem englischen Land das vermeintliche Paradies, doch der Rückzugsort entwickelt sich immer mehr zum Alptraum für sie.

Marie Kreutzer erzählt die Geschichte der weltberühmten Märchenkaiserin Elisabeth von Österreich radikal neu.

Durch ihren Starruhm und der Verkettung tragischer Ereignisse gerät die gefeierte Kriegsreporterin und TV-Journalistin France de Meurs in eine Abwärtsspirale. Sie versucht sich selbst zu retten, indem sie sich in die Arbeit stürzt. Diesmal kehrt sie mit viel Ironie und Augenzwinkern in ihr Leben zurück.

Ein wohlhabender Mann drückt sich während eines Urlaubs in Acapulco um seine familiären Verantwortungen.

Wenn ein milliardenschwerer Unternehmer impulsiv beschließt, einen Kultfilm zu drehen, verlangt er das Beste. Die renommierte Filmemacherin Lola Cuevas wird angeworben, um dieses ehrgeizige Unterfangen zu leiten.

Eine schottische Orchideenzüchterin wird in Bogota durch ein seltsames Gehör-Phänomen verunsichert: Laute Schläge bringen sie um den Schlaf.