Die Dreigroschenoper (1931)

D, 1931

FilmLiteraturverfilmung

Bandenchef Mackie Messer heiratet, wird verfolgt, landet im Gefängnis und bringt es zum Bankdirektor.

Min.112

Nur wenige wissen, daß Brecht sich mit unerbittlicher Schärfe gegen die Verfilmung des Stücks durch G. W. Pabst im besonderen und die Verschwisterung von Kino- und Theaterkunst im allgemeinen ausgesprochen hat.
Auf den ersten Blick bietet sich Pabsts Dreigroschenoper dem Zuseher als famoses Kinostück voll impressiver Atmosphäre und plastischer Beredsamkeit von Schwarz und Weiß, Licht und Schatten. Der Film raubt dem Stück jedoch nicht nur Schärfe, sondern auch Stil.
Text: Österr. Filmmuseum

IMDb: 7.4

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Die Dreigroschenoper (1931) finden.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Kommentare

Die Dreigroschenoper (1931) | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat