Der Papst ist kein Jeansboy

D, A, 2011

Dokumentation

Der Dokumentarfilm zeigt die Lebenssituation von Hermes Phettberg, der zu einem bevormundeten Außenseiter wurde, als filmische Intervention in Schwarz-Weiß.

Min.74

Start07/05/2013

Der Schauspieler, Kolumnist, Autor, Moderator, der gescheiterte Pastoralassistent, der bekennende schwule Sadomasochist, das Gesamtkunstwerk Hermes Phettberg, bürgerlich Josef Fenz, der schon immer sein Leben, sein Leiden an sich und der Welt schonungslos offen thematisierte wie kaum ein anderer, gibt Einblicke in sein derzeitiges Dasein, sein Leben und auch in sein langsames Sterben. Es ist ein dialektischer Film, in dem auf allen Ebenen formal und inhaltlich ein Dialog angestrebt wird: zwischen Unschärfe und Schwarz-Weiß, zwischen der berühmten Stimme und dem vergessenen Individuum, zwischen dem intakten, wachen Intellekt und dem kranken, maladen Körper.

  • Schauspieler:Hermes Phettberg, Kurt Palm, Peter Katlein, Roman Berka, Renate Schweiger

  • Regie:Sobo Swobodnik

  • Kamera:Sobo Swobodnik

  • Autor:Sobo Swobodnik

  • Musik:Johann Sebastian Bach

  • Verleih:Stadtkino Filmverleih

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.