Demnächst im Kino

Ein Polizist, der seine Arbeit ernst nimmt, gerät durch seinen Halbbruder in einen Gewissenskonflikt.

Ein Musiker muss auf Zypern durch seinen davongelaufenen Hund eine absurde Reise in die Pufferzone zwischen dem griechischen und dem türkischen Teil des Landes antreten.

Regisseurin Uisenma Borchu („Schau mich nicht so an“) spielt auch in ihrem zweiten Film selber die Hauptrolle und holte sich als Filmpartner Franz Rogowski dazu.

Eine Familie, die an den Rand des Abgrunds gestoßen wurde, findet einen Neuanfang danach durch Liebe, Bindung, sich Auseinandersetzen und Versöhnung.

Eine Psychotherapeutin findet durch eine Patientin Inspiration zum Schreiben und taucht immer mehr ins Leben der anderen Frau ein.

Regisseurin Manele Labidi Labbé erzählt die Geschichte einer selbstbewussten Frau in einem Land zwischen Aufbruch und Stillstand.

Nachdem der Kollege einer Polizizistin bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle den Tod gefunden hat, erkennt sie, dass eine unheimliche Macht dahintersteckt.